Toto: Vier knackten Vierfachjackpot und gewinnen je 145.000 Euro

Die ersten Dreizehner der Toto Geschichte kommen aus Wien (2), Kärnten und OÖ

Wien (OTS) - Vier Spielteilnehmer knackten den Vierfachjackpot, und damit gibt es die ersten Dreizehner in der Toto Geschichte. Zwei Gewinner kommen aus Wien, einer aus Kärnten und einer aus Oberösterreich, und alle vier erhalten dafür jeweils mehr als 145.000 Euro. Alle vier waren dabei mit Systemscheinen erfolgreich und konnten ihren Gesamtgewinn dadurch jeweils auf über 150.000 Euro erhöhen.

Garantie 13er

150.000 Euro, das ist (mindestens) die Summe, um die es in den nächsten fünf Runden geht. Denn in den nächsten fünf Runden gibt es jeweils einen Garantie 13er mit garantierten 150.000 Euro im Dreizehner Gewinnrang. Dabei handelt es sich um eine garantierte Mindestsumme; sollte es durch einen Jackpot zu einer höheren Summe kommen, wird natürlich diese höhere Jackpotsumme ausgespielt.

In der Torwette heißt es im Jackpot im ersten und im zweiten Rang, da es niemandem gelang, auch nur vier Spiele richtig zu tippen.

Annahmeschluss für die Runde 40A ist am Mittwoch, den 2. Oktober 2013, um 18.30 Uhr.

Die endgültigen Quoten der Toto Runde 39B:

4 Dreizehner zu je EUR 145.049,00 89 Zwölfer zu je EUR 638,70 967 Elfer zu je EUR 13,00 6.959 Zehner zu je EUR 3,60 595 5er Bonus zu je EUR 17,60

Der richtige Tipp 1 2 1 X 1 / 1 1 1 1 X 2 1 2 2 2 2 X 1

Torwette 1. Rang: JP zu EUR 9.745,60 Torwette 2. Rang: JP zu EUR 2.626,60 Torwette 3. Rang: 3 zu je EUR 729,70 Hattrick: JP zu EUR 101.776,80

Torwette-Resultate: 1:0 2:+ +:2 +:+ +:1

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Mag. Günter Engelhart, Gerlinde Wohlauf
Tel.: 01 790 70 / 1910, 01 790 70 / 1920

www.lotterien.at
www.win2day.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMO0001