Blecha: Danke Pensionisten für großes Vertrauen für SPÖ und Bundeskanzler Werner Faymann

Wahlergebnis bei Pensionisten: 35 Prozent SPÖ, 25 ÖVP, 21 FPÖ, Stronach 7, Grüne 6, Neos 2, BZÖ 2

Wien (OTS/SK) - Die SPÖ erhielt bei den gestrigen Nationalratswahlen bei den Pensionistinnen und Pensionisten 35 Prozent der Stimmen, um 10 Prozent mehr als die ÖVP (25 Prozent). Die FPÖ kam auf 21 Prozent, das Team Stronach auf 7, die Grünen auf 6 und die Neos sowie das BZÖ auf je 2 Prozent. ****

"Die SPÖ bleibt bei den Pensionistinnen und Pensionisten die mit Abstand stärkste Kraft. Ich danke der älteren Generation für das Vertrauen für die Sozialdemokratie und Bundeskanzler Werner Faymann", erklärte Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha nach der Präsentation der Wahlanalyse des ecoquest-Instituts durch Dr. Peter Ulram, bei der 1.250 Wahlberechtigte am Wahltag befragt wurden.

Dass sich "die SPÖ um die Pensionen kümmert" war einer der Hauptgründe die SPÖ zu wählen, ergab die Studie. Blecha:
"Bundeskanzler Faymann hat keine Nullrunden bei den Pensionisten zugelassen, Bundeskanzler Faymann hat vorzeitiges Anheben des Pensionsalters bei Frauen und Männer ausgeschlossen, Bundeskanzler Faymann hat die Kaufkrafterhaltung der Pensionen zugesichert. Das ist honoriert worden!", so Blecha abschließend. (Schluss) up/mp

Rückfragehinweis: Pensionistenverband Österreichs, GS Andreas Wohlmuth, Tel.: 01-31372 DW 30

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001