Großer Erfolg für AKNÖ-Bildungsmesse in Bad Vöslau

Über 2.300 BesucherInnen bei der "Zukunft.Arbeit.Leben."

Wien (OTS/AKNÖ) - Am 28. September ist die große AKNÖ-Jugendmesse "Zukunft.Arbeit.Leben." in der Thermenhalle Bad Vöslau zu Ende gegangen. AKNÖ-Vizepräsident Markus Wieser und AKNÖ-Direktor Helmut Guth zeigen sich erfreut über den großen Erfolg der Messe.

"Wir haben diese Jugendmesse heuer zum ersten Mal auch in Bad Vöslau veranstaltet. Die große Besucherzahl zeigt uns, dass wir mit dem Ausbau unseres Infoangebots für Jugendliche richtig liegen", sagte AKNÖ-Direktor Helmut Guth. Der Bedarf der Jugendlichen und ihrer Eltern an Informationen über Berufe und Weiterbildungsmöglichkeiten ist sehr groß. "Ich habe in zahlreichen Gesprächen gemerkt, wie unentschlossen viele Schülerinnen und Schüler noch sind. Deshalb freue ich mich auch, dass wir ihnen und auch ihren Eltern mit unserer Messe bei der wichtigen Entscheidung der Berufs- oder Schulwahl helfen können", erklärt AKNÖ-Vizepräsident Markus Wieser. An den insgesamt vier Messetagen in Bad Vöslau besuchten über 2.300 SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen aus dem Süden Niederösterreichs die Veranstaltung. Allein beim öffentlichen Publikumstag am 28. September zählte man 800 BesucherInnen. Zu den Infotagen für Schulen, die vom 25. bis 27. September stattgefunden haben, kamen über 1.500 SchülerInnen aus dem südlichen Niederösterreich mit ihren LehrerInnen.

"Zukunft.Arbeit.Leben." im VAZ St. Pölten

Anfang November macht die AKNÖ-Bildungsmesse dann im VAZ St. Pölten Halt. Dort findet am 2. November der öffentliche Infotag für Eltern und SchülerInnen statt. Von 4. bis 7. November folgen dann die Infotage für Schulen. Es werden bei der Messe weit über 4.000 BesucherInnen erwartet.

Termindaten AKNÖ-Bildungsmesse "Zukunft.Arbeit.Leben." in St. Pölten

Ort: VAZ St. Pölten, Kelsengasse 9, 3100 St. Pölten
+ Infotag für Eltern und SchülerInnen: Samstag, 2. November 2013, 9 bis 15 Uhr
+ Infotage für Schulklassen: 4. bis 7. November 2013 (Mo bis Do), von 8 bis 16.15 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit, Chef vom Dienst
Tel.: (01) 58883-1200
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001