ORF-III-Dokumontag mit den großen Entdeckern und Abenteurern

Am 30. September im Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Zwei Schwerpunktabende nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer von ORF III mit auf abenteuerliche Exkursionen: Zwei Dokumontage beschäftigen sich ganz mit den großen Entdeckern und Abenteurern, die sich aufmachten, die weißen Flecken der Landkarte zu erkunden.

Am Montag, dem 30. September 2013, startet ORF III mit der Dokumentation "Die Eisfalle - Die arktische Odyssee der Tegetthoff". Unter dem Kommando von Kapitän Carl Weyprecht und Expeditionsleiter Julius von Payer machte sich eine österreichische Polarexpedition im Jahr 1872 auf den Weg ins Nordpolarmeer. Der Film schildert die enormen Leistungen und Entbehrungen der 24 beteiligten Seeleute aus Istrien, Dalmatien, Italien, Ungarn, Böhmen und Österreich. Die Geschichte der letzten großen Landentdeckung auf der Erde ist auch die Geschichte des zu seiner Zeit modernsten Expeditionsschiffes, der "Admiral Tegetthoff".

Um 21.50 Uhr folgt die Dokumentation "Im Dschungel von West-Papua:
Expedition auf Heinrich Harrers Spuren". 50 Jahre nach Heinrich Harrers Papua-Expedition macht sich ein Team unter Leitung des deutschen Papua-Kenners Dr. Werner Weiglein auf die Spur des Abenteurers. Die Expedition hat mit denselben Schwierigkeiten zu kämpfen wie damals Harrer: extreme körperliche Anstrengung, mangelhafte Verpflegung und ständige Probleme mit den Trägern. Außerdem geraten die Teilnehmer in eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen zwei Stämmen.

Nach Südamerika begibt sich schließlich die dritte Dokumentation um 22.40 Uhr: "Flussauf ins Unbekannte: Die amerikanische Reise des Alexander von Humboldt". Die fünfjährige Reise führte Alexander Freiherr von Humboldt und Aimé Bonpland nach Venezuela, Kuba, Kolumbien, Peru, Ecuador und Mexiko. Sie machte Humboldt zum maßgeblichen Forschungsreisenden seiner Epoche und veränderte die europäischen Vorstellungen über Mittel- und Südamerika.

Am Montag darauf setzt ORF III die abenteuerliche Schwerpunktreise fort: mit Charles Darwins Südamerika-Expeditionen ("Darwins Reise ins Paradies der Evolution" um 20.15 Uhr), James Cooks Abenteuer auf hoher See rund um Tahiti, Fidschi, Hawaii und die Osterinseln ("Polynesien - Die glückseligen Inseln" um 21.50 Uhr) und dem Entdecker der "Neuen Welt" Christoph Columbus ("Die Welt des Christoph Columbus" um 22.40 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001