SPÖ-Wahlabschluss (2) - Bürgermeister Häupl: Wer für Gerechtigkeit ist, kann nur die SPÖ wählen

Österreich vor Schwarz-Blau bewahren

Wien (OTS/SK) - Wer den sozialen Zusammenhalt, wer die beste Zukunft für die Jugend und für die älteren Menschen den wohlverdienten Wohlstand will, der kann nur die SPÖ wählen. Das betonte der Wiener SPÖ-Vorsitzende, Bürgermeister Michael Häupl heute, Freitag, bei der großen Wahlabschlussveranstaltung der SPÖ unter dem Motto "Gemeinsam für Österreich" im Festzelt vor der SPÖ-Bundesgeschäftsstelle in der Löwelstraße. Es gelte auch die letzten 48 Stunden bis zur Wahl zu nutzen, um diese Botschaften unter die Menschen zu tragen. Auch bot Häupl ein Resümee der letzten Monate: "Es wurde ein enorm inhaltlicher Wahlkampf geführt und jeder konnte sehen und hören, wer für Gerechtigkeit und wer für Ungerechtigkeit steht." ****

Häupel sprach das Thema Steuerpolitik an. Hier würden zwei Konzepte gegenüberstehen: Auf der einen Seite die Finanztransaktionssteuer und Millionärssteuer, und auf der anderen Seite die ÖVP, die dafür ist, dass die Reichen noch reicher werde. Häupl verwies auch auf die unsäglichen Dirty-Campaigning-Aktionen, wie etwa die Türhänger, gespickt mit falschen Anschuldigungen, die verteilt wurden.

Häupl beschwor den 29. September daher auch als Tag der Wahrheit. Es gehe nicht nur um die Wahl zwischen Gerechtigkeit und Reichenbegünstigung, sondern auch zwischen Gerechtigkeit und Lügen. Auch bei der Frage nach einem Mindestlohn gehe es darum, mehr Gerechtigkeit in die Gesellschaft zu bringen. "Wer die christlichen Werte ernst nimmt, kann nicht die ÖVP wählen, sondern muss SPÖ wählen", betonte Häupl.

Der Wiener Bürgermeister bedankte sich bei den vielen Menschen, die Aktivitäten gesetzt, viele Diskussionen geführt und in diesem tollen Wahlkampf viel gearbeitet haben. "Es gilt ernsthaft, dieses Land vor Schwarz-Blau zu bewahren, denn sonst könnte es am Montag ein böses Erwachen geben". (Forts.) mis

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0015