Stronach/Markowitz: Lebenswerte Zukunft für Kärnten schaffen

Spitzenkandidat im Land will "wirtschaftliche Abwanderung" stoppen

Klagenfurt (OTS) - Der Zuspruch für das Team Stronach ist ausgezeichnet. Auch die Kärntnerinnen und Kärntner wollen Veränderung und die Koalition abwählen", bilanziert Team Stronach Nationalratsabgeordneter Stefan Markowitz heute im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit Team Stronach Landesrat Gerhard Köfer in Klagenfurt. Markowitz, der nach eigenen Worten "den ganzen Sommer lang" im Wahlkampf unterwegs gewesen war, weiß, wo der Schuh drückt:
"Die Arbeitslosigkeit steigt immer weiter an - besonders in Kärnten. Täglich wandern mittlerweile neun junge Menschen aus Kärnten ab, weil sie in unserem Land keine Jobperspektiven sehen."

Markowitz folgert: "Wir brauchen eine Job- und Bildungsoffensive. Und wir brauchen endlich Reformen anstelle des rot-schwarzen Stillstands." Kärnten, so Markowitz, müsse im neuen Nationalrat stark vertreten sein: "Frank Stronach und ich werden im Parlament dafür kämpfen, dass alle Kärntner wieder eine lebenswerte Zukunft haben."

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0003