FP-Schuster: Rot-Grün lehnt Resolution für Kinderschutz ab

Rumänische Obdachlose terrorisieren Passanten

Wien (OTS) - Die seit ca. einem Jahr massiv auftretenden Probleme mit ausländischen Obdachlosen in den Arkaden der TU-Wien und der Schutz unsere Kinder sind SPÖ und Grünen im 4. Bezirk herzlich egal. "In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung hat Rot-Grün eine FPÖ-Resolution zur Ausweitung der Schutzzone Karlsplatz leider abgelehnt, so dass die Kinder der dort situierten Schule, deren Eltern und auch die TU-Studenten weiter unter den aggressiven Belästigungen der meist aus Rumänien stammenden Obdachlosen leiden müssen", kritisiert FPÖ-Klubobmann Georg Schuster. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0008