Magistratische Bezirksämter: Längere Wartezeiten am 30.9. möglich

Wien (OTS) - Wie gesetzlich vorgesehen, werden am Montag, dem 30. September, die Briefwahlkarten zur Nationalratswahl 2013 in den Magistratischen Bezirksämtern ausgezählt. Deshalb kann es zu Verzögerungen beim Kundinnen- und Kundenverkehr kommen.

Wer an diesem Tag unbedingt notwendige Amtswege zu erledigen hat, sollte mit längeren Wartezeiten rechnen. Aktuelle Wartezeiten in Pass- und Meldeangelegenheiten sind dank eines neuen Services online abrufbar: www.wien.gv.at/mba/mba.html

Alle, die ab 1. Oktober 2013 ein neues Parkpickerl benötigen, können dieses ohne Amtsweg online beantragen und dadurch Wartezeiten vermeiden: www.wien.gv.at/advparkraumapp/internet/Antrag.aspx

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion
Telefon: 01 4000-81081

Werner C. Kaizar
Mediensprecher der Magistratsdirektion
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81087
E-Mail: christoph.kaizar@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012