VP-Stiftner ad Harald Frey: Erneut komplett widersinnige Ideen zur Verkehrspolitik in Wien

Wien (OTS) - "Die heutigen Äußerungen von Verkehrsplaner Harald Frey, einem Verfechter der grünen Chaospolitik in Wien, spiegeln erneut seine komplett widersinnigen Ideen zum Verkehr in dieser Stadt wider", so ÖVP Wien Gemeinderat Verkehrssprecher Roman Stiftner in einer ersten Reaktion zum heutigen Gastkommentar von Verkehrsplaner Harald Frey in der Wiener Zeitung.

"So wie auch schon bei der Umgestaltung der Mariahilfer Straße geriert sich Harald Frey, der mittlerweile gemeinsam mit Hermann Knoflacher die Spitze der Apologeten der grünen Verkehrspolitik bildet, als der oberlehrerhafte Experte, der die allumfassende Wahrheit und Weisheit für sich gepachtet hat. Faktum ist, dass die Wiener Stadtregierung in der Planung neuer Stadtteile und in der damit verbundenen Verkehrspolitik enorme Defizite aufweist. Dass man derartige Herausforderungen wohl nicht allein mit Straßenbahnen meistern kann, sollte wohl jedem vernünftigen Menschen klar sein", so Stiftner weiter.

"Was Wien braucht ist ein Ausbau des Öffentlichen Verkehrsnetzes, insbesondere der U-Bahnen. Die ÖVP Wien fordert seit vielen Jahren den Bau einer Linie U5, die vom Nordwesten Wiens ausgehend quer durch die Stadt führen würde, den Hauptbahnhof erschließt und Stadtentwicklungsgebiete wie die Wienerberg City und deren Bewohnerinnen und Bewohner endlich adäquat an das öffentliche Verkehrsnetz anbindet. Auch die Pendlerströme im Süden können damit sinnvoll gelenkt werden. Diese Äußerungen von Harald Frey könnten bereits ein Vorbote dafür sein, dass die Grünen dieses Projekt ausbremsen und der Verkehrspolitik in Wien einen weiteren großen Schaden hinzufügen werden. Im Sinne der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt ist davon dringend Abstand zu nehmen", so Stiftner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004