jaja's - Wiens erstes Low Carb Café Bistro -, öffnete seine Pforten

...und verführt, ab sofort, seine Gäste in der Wiener City zu Köstlichem ganz ohne schlechtem Gewissen.

Wien (OTS) - Am 26. September war es soweit: Österreichs und damit auch Wiens erstes Low Carb Café Bistro öffnete seine Pforten im Zuge eines VIP-Pre-Openings, mit zahlreichen Gästen aller Sparten, in der Johannesgasse 9 im 1. Bezirk. Damit hält endlich das erste Lokal mit kohlenhydratreduzierten Speisen Einzug in die Bundeshauptstadt.

Zahlreiche prominente Gäste folgten der Einladung von Stefanie Javurek, Inhaberin von Wiens erstem Low Carb Café Bistro, und genossen im Zuge der Lokaleröffnung in der Inneren Stadt, neben ausgefallenen Cup Cakes, Muffins und Torten herrliche Quiches, frische Salate und Sandwiches. Low Carb-Küche ist linienbewusster Genuss fast ohne Kohlenhydrate und seit einigen Jahren sprichwörtlich in aller Munde.

"jaja's", so die frisch gebackene Gastronomin, "richtet sich in erster Linie an Menschen, die Freude an gutem Essen haben und dieses ohne Reue oder ewiges Kalorienzählen genießen wollen. Dafür wird beispielsweise statt Zucker ein natürlicher Ersatzstoff verwendet und herkömmliches kohlenhydratreiches Weizenmehl wird durch proteinreiches Mandelmehl ersetzt. Wir alle wollen schlank und vital sein, aber wir wären nicht in Österreich, wenn nicht der Genussfaktor genauso wichtig wäre. Daher habe ich bei der Entwicklung meiner Rezepte großen Wert darauf gelegt, dass das ganze Sortiment richtig gut schmeckt und nicht nur gesund ist. Das schöne und zeitgemäße an dieser Ernährungsform ist, dass man nach Lust und Laune essen kann und nicht ewigen Verzicht üben muss."

Unter den zahlreich erschienenen Gästen waren Bezirksvorsteherin Ursula Stenzl, Novomatic-General Franz Wohlfahrt, Unternehmer Hans Schmid mit seiner Frau Petra, Werber Luigi Schober, Landtagspräsident Harry Kopietz, die Gastronomen Ossis Schellmann, Toni Mörwald und Ferdi Esmek, U4-Gastgber Marcus Wild mit Gattin Eva, Wiener Bezirksblattboss Thomas Strachotta, "Österreich"- Geschäftsführer Oliver Voigt, PR-Mann Ralph Vallon, Galerist Gerald Hartinger, IAA-Geschäftsführerin Raphaela Vallon-Sattler, Society-Lady Andrea Buday, Infoscreen-Boss Franz Solta, Starjurist Dr. Manfred Zanger und selbstverständlich der stolze Vater der Neo-Gastronomin, Gewista Generaldirektor Karl Javurek, die sich nicht nur ein Bild von dem hinreißenden neuen Café Bistro machen konnten, sondern auch feststellten wie schmackhaft Low Carb sein kann.

Über Low Carb:

Das Grundprinzip von Low Carb ist, durch die Reduktion von Kohlenhydraten in der Ernährung den Körper dazu zu bringen, die Energieversorgung durch Körperfett zu stimulieren - was dann zum Abbau der körpereigenen Fettreserven führt. Darüber hinaus weisen aktuelle Studien darauf hin, dass durch den höheren Eiweißanteil in der Nahrung das Sättigungsgefühl früher eintritt und allgemein weniger Essen zu sich genommen wird.

Das Bildmaterial steht im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zum honorarfreien Abdruck zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website unter: http://www.jajas.at/DE/Presse.aspx

Rückfragen & Kontakt:

jaja's Low Carb Café Bistro
Stefanie Javurek, BA (Inhaberin)
Telefon (Reservierungen): +43 676 96 69 79 3
Adresse: Johannesgasse 9-13, 1010 Wien
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8.30-16 Uhr, Sa.: 10-16 Uhr
Lageplan: http://goo.gl/maps/wEObc
Website: www.jajas.at
Facebook: www.facebook.com/jajas.lowcarb

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GWE0001