Kopf: Michael Spindelegger ist der bessere Kanzler für Österreich

ÖVP hält Parlamentarismus und Demokratie hoch, während Faymann Angst vor dem Parlament hat - Stimme für Faymann-SPÖ ist Stimme für neue Steuern

Wien, 27. September 2013 (ÖVP-PD) "Mit der ÖVP und Michael Spindelegger werden die Demokratie und der Parlamentarismus hochgehalten. Faymann hat Zweifel offen gelassen, ob er den Parlamentarismus in Österreich tatsächlich ernst nimmt", so Kopf, und weiter: "Die ÖVP sorgt für stabile Verhältnisse in Österreich. Sie ist ein starker Partner für das Parlament, das ist sicher." Der ÖVP-Klubobmann hält weiter fest: "Am kommenden Sonntag geht es um die Zukunft unseres Landes. Die SPÖ hat milliardenschwere Belastungen, Stillstand und Zwang auf der Agenda stehen. Das bedeutet: Eine Stimme für die Faymann-SPÖ ist eine Stimme für neue Steuern." ****

Die Wählerinnen und Wähler sind jetzt am Zug, zu entscheiden, wer der bessere Kanzler für Österreich ist: Faymann, der mit immer neuen Belastungen den Mittelstand und die Familien schröpfen will? Oder Michael Spindelegger, der anpacken und die Zukunft unseres Landes mit den besseren Konzepten gestalten will?" Während Faymann fünf Jahre lang Österreich stur verwaltet hat und so im Stillstand verharrt ist, haben die ÖVP und Michael Spindelegger ein Zukunftsprogramm erarbeitet. "Für uns steht fest: Österreich braucht einen neuen Aufbruch und mehr Mut und Ehrlichkeit im Bundeskanzleramt. Deshalb braucht unser Land einen Bundeskanzler Michael Spindelegger", betont Kopf abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0021