BMUKK lädt ein zur Bewerbung für die Initiative "culture connected" im Schuljahr 2013/14

Wien (OTS/BMUKK) - Die österreichweite Initiative "culture connected" ist eines der Leitprojekte des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur im Rahmen von "Kunst macht Schule". Ziel der Initiative ist die Unterstützung von Kooperationsprojekten zwischen Schulen und Kulturpartnern zu Themen aus allen Kunst- und Kulturbereichen. Die Teilnahme an "culture connected" fördert die Kreativität und regt Schülerinnen und Schüler zu kultureller Partizipation an.

Das BMUKK führt "culture connected" auch im Schuljahr 2013/14 wieder durch. Zur Teilnahme eingeladen sind Schulen aller Schularten ab der ersten Schulstufe und Projektteams der schulischen Tagesbetreuung zusammen mit Kulturinstitutionen, -initiativen und -vereinen.

Im Jänner 2014 wählt eine Fachjury aus den eingereichten Konzepten diejenigen aus, deren Realisierung mit maximal 1.500,- Euro finanziell unterstützt wird. Die Durchführung der Projekte erfolgt zwischen Jänner und Juni 2014.

Das Konzept ist bis zum 3. Dezember 2013 einzureichen. Weitere Informationen: www.culture-connected.at.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. Raimund Lang
Pressesprecher
Tel.: +43 1 53120 5030
raimund.lang@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001