Von Paula Wessely bis Birgit Minichmayr

Österreichische Theatergeschichte zum Nachhören

Wien (OTS) - Seit 1955 werden die Premieren in Burg- und Akademietheater akustisch mitgeschnitten. Um die gefährdeten Tonträger vor dem Zerfall zu bewahren, gibt es seit März 2013 eine Kooperation von Burgtheater und Technischem Museum Wien mit Österreichischer Mediathek zur Sicherung dieser bedeutenden Dokumente. Die ersten Aufnahmen stehen nun auch online für wissenschaftliche Recherchen zur Verfügung.

Theatergeschichte online

Die über 1500 Theaterstücke und Lesungen umfassende Sammlung an Audiomitschnitten wird nach und nach an die Österreichische Mediathek übergeben. Seit März 2013 konnten bereits etwa 500 Aufnahmen digital langzeitgesichert werden. Diese Aufnahmen sind vor Ort in der Österreichischen Mediathek zugänglich, ab sofort stehen sie auch online über die Web-Plattform "Österreich am Wort" -www.oesterreich-am-wort.at - für Forschungszwecke zur Verfügung.

Das Burgtheater erhält die Digitalisierungen für das eigene Archiv und wird auch in weiterer Zukunft die Premierenmitschnitte zur Langzeitarchivierung an die Mediathek übertragen. Parallel zur digitalen Langzeitsicherung werden diese Aufnahmen ebenfalls online verfügbar gemacht werden.

Pressegespräch am 2. Oktober 2013:

Teilnehmer/-innen:

- HR Dr. Gabriele Zuna-Kratky (Direktorin Technisches Museum Wien)
- Matthias Hartmann (Direktor Burgtheater)
- Mag. Dr. Gabriele Fröschl (Leitung Österreichische Mediathek)

Datum: 2.10.2013, um 10:00 Uhr

Ort:
Österreichische Mediathek des Technischen Museums Wien
Gumpendorfer Straße 95, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Technisches Museum Wien
Mag. Barbara Hafok
Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien
Tel. 01/899 98-1200
barbara.hafok@tmw.at
www.technischesmuseum.at/presse

Mag. Johannes Kapeller
Österreichische Mediathek
Webgasse 2a, 1060 Wien
Tel.: +43 1 597 36 69-38
johannes.kapeller@mediathek.at
www.mediathek.at/ueber_die_mediathek/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMW0001