FP-Mahdalik: Die eilige Maria kämpft um unentschlossene Rad-Rowdys

Geht scho, gemma Voigas!

Wien (OTS) - Mit vorbildhaftem Einsatz kämpft die "Schutzpatronin der Wiener Rad-Rowdys" um jede einzelne Rüpel-Stimme. Musikbeschallte XXL-Kopfhörern tragend und Stopp-Tafeln lässig ignorierend gibt die Mutter aller Rad-Rambos bis zur letzten Minute des Wahlkampfs Vollgas. "Der grüne Wahlkampfspot zeigt die hohe Schule des Rad-Rowdytums und wird sicher noch den einen oder anderen Lebensmüden, dem Verkehrsregeln und insbesondere Stopp-Tafeln meilenweit am Gesäß vorbeigehen, für die Grünen gewinnen können", meint FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Toni Mahdalik. (Schluss)ma/ry

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001