AVISO: Pressekonferenz: Wien hostet internationales Forum von Refugeeprotestbewegungen

Von 27. bis 29. September kommen Vertreter*innen von 10 Refugeeprotesten aus acht europäischen Staaten für drei Tage nach Wien

Wien (OTS) - In ganz Europa erhoben sich in den letzten Jahren selbstbestimmte Proteste von Refugees um gegen die Grenz- und Abschiebepolitik in der EU zu protestieren. Der Refugeeprotest Vienna organisiert in Zusammenarbeit mit dem Projekt "Re-Emphasis" ein dreitägiges "Forum on Refugee and Migrant Struggles". "Die aktuellen Dynamiken des Widerstandes der Flüchtlinge verlangen ständige Vernetzung, um die Solidarität der verschiedenen Kämpfe zu vereinen.", so Rex Osa, "The Voice" Refugee-Aktivist aus Deutschland.

Vertreter*innen von zehn Refugee- und Migrant*innenprotesten aus acht verschiedenen Staaten werden daran teilnehmen. In Workshops, Präsentationen, Diskussionen und Skype-Liveschaltungen werden Forderungen, Medienstrategien und Organisationsformen behandelt. Das Forum endet mit einem offenen Plenum welches als Ziel hat, die verschiedenen Proteste zu vereinen und zukünftige Aktionen gemeinsam zu planen. Abschlussevent wird eine öffentliche Kundgebung sein.

Alle Medienvertreter*innen sind herzlich zu unserer Pressekonferenz im Sigmund-Freud-Park eingeladen. Es werden Sprecher*innen der Protestbewegungen über ihre Situation berichten und für Einzelgespräche zur Verfügung stehen.

Pressekonferenz:
Datum: Freitag, 27.09. 2013
Beginn: 10:00 Uhr
Ort: EU-Monument, Sigmund-Freud-Park, 1090 Wien

Das genaue Programm finden Sie unter:
http://www.ots.at/redirect/refugee

Rückfragen & Kontakt:

press.refugee.protest@riseup.net
Tel.: +43 (0)69917013536

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0001