"Report spezial" am 26. September: Wahl 13 - Der Wettstreit der Opposition

Wien (OTS) - Als Einleitung zur Diskussionsrunde der Oppositionsparteien präsentiert Susanne Schnabl am Donnerstag, dem 26. September 2013, um 20.15 Uhr in ORF 2 Rückblicke auf legendäre Debatten der Oppositionspolitiker in früheren Wahlkämpfen. Im "Report spezial" analysieren um 21.20 Uhr unmittelbar nach der Diskussion der Spitzenkandidatin und der Spitzenkandidaten der Oppositionsparteien Alexandra Föderl-Schmid (Der Standard) und Helmut Brandstätter (Kurier) live im Studio mit Susanne Schnabl die TV-Debatte und das Auftreten der Opposition im Wahlkampf. Danach berichtet die "Report"-Redaktion über die Schlussphase des Wahlkampfs.

Die einzelnen Programmpunkte im Überblick:

Der Wettstreit der Opposition (20.15 Uhr)

Seit 1994 messen sich auch die Spitzenkandidaten der Oppositionsparteien in den Wahlkonfrontationen des ORF. Sie bemühen sich um inhaltliche Abgrenzung und Profilierung und versuchen, unentschlossene Wählerinnen und Wähler zu überzeugen. Oft geht es in diesen Auseinandersetzungen härter zur Sache als in den Debatten mit Vertretern der Regierungsparteien. Der "Report spezial" zeigt um 21.20 Uhr die Highlights aus fast 20 Jahren und lässt ehemalige Oppositionsführer wie Alexander Van der Bellen, Heide Schmidt und Peter Westenthaler noch einmal zu Wort kommen. Ein Bericht von Eva Maria Kaiser und Gregor Stuhlpfarrer.

Wahl 13: Runde der Oppositionsparteien - 20.30 Uhr

"Report spezial" (21.20 Uhr) mit folgenden Themen:

Analyse der Oppositionsrunde

Alexandra Föderl-Schmid (Der Standard) und Helmut Brandstätter (Kurier) analysieren live im Studio mit Susanne Schnabl die TV-Debatte und das Auftreten der Opposition im Wahlkampf.

Das Wahlkampf-Finale

Mit welchen Themen und Strategien versuchen die Parteien in den wenigen Tagen vor der Wahl um Stimmen zu werben, wie hat sich ihre Lage im Vergleich zum Beginn der Wahlwerbung verändert, welche Auseinandersetzungen bestimmen die Schlussphase des Wahlkampfs? Analyse und Reportagen von Münire Inam, Helga Lazar und Alexander Sattmann.

Die Sendungen sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008