Therme Wien: After-Work-Ticket für Berufstätige

Erholung und Regeneration nach dem Job bis 22 Uhr

Wien (OTS) - Ab 1. Oktober 2013 dürfen sich berufstätige Besucher der Therme Wien, an der auch die Wien Holding beteiligt ist, auf das After-Work-Ticket mit attraktivem Eintrittspreis freuen. Die Stadttherme reagiert damit auf den Gästewunsch nach speziellen Abendangeboten und ermöglicht mit dem After-Work-Ticket eine gesundheitsfördernde Auszeit nach Büroschluss.

Ab 1. Oktober 2013 bietet die Therme Wien für berufstätige Besucher ein neues Abendangebot: Von Montag bis Freitag, jeweils von 18.00 bis 22.00 Uhr, ermöglicht das neue After-Work-Ticket Erholung, Regeneration und Vorbeugung zu einem attraktiven Preis (EUR 14,50 mit Kästchen statt EUR 18,90 für den Thermenaufenthalt von 18.00-22.00 Uhr). Auch für Kurzentschlossene sorgt die Therme Wien mit einem Badetuch-Leihservice und einem großen Angebot an Bademode im Thermenshop vor.

Dr. Edmund Friedl, Geschäftsführer der Therme Wien dazu: "Unsere Gäste wünschen sich laut Kundenzufriedenheitsbefragung mehr Abendangebote. Mit unserem After-Work-Ticket erfüllen wir diesen Wunsch und bieten Anreize, regelmäßig gesundheitsfördernde Erholungsphasen in den Alltag einzubauen."

Die Therme Wien, ein Resort der VAMED Vitality World, des führenden Betreibers von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich, wird damit auch einmal mehr ihrer Rolle als Gesundheitsdienstleister gerecht - denn regelmäßige Auszeiten vom Alltag wirken vorbeugend gegen stressbedingte Erkrankungen.

Regelmäßige, kurze Erholungsphasen gegen den Arbeits-Stress

Depressionen und Burn-out sind auf dem Vormarsch: EU-weit beklagen sich zum Beispiel 52 Prozent der Arbeitnehmer über ein zu hohes Tempo und Zeitdruck in der Arbeit; stressbedingte Arbeitsausfälle kosten die Wirtschaft jährlich mehrere Milliarden Euro. Daher ist es umso wichtiger, das Bedürfnis nach Entspannung ernst zu nehmen und bewusst Zeiten einzuplanen, an denen die Akkus wieder aufgeladen werden -immerhin beweisen aktuelle Studien, dass regelmäßige, kurze Auszeiten vom Alltag effektiver zur Entspannung beitragen als ein langer Jahresurlaub (Studie von Jessica de Bloom an der Universität Tampere/ Finnland).

Die Therme Wien bietet mit dem After-Work-Ticket nun eine weitere Möglichkeit für wohltuende Auszeiten zwischendurch. Seit Juli 2013 ist in der Therme Wien außerdem - wie in sieben anderen Resorts der VAMED Vitality World - das Premiumprodukt "Relax! Tagesurlaub" erhältlich, das es erlaubt, dem Alltag für einen ganzen Tag zu entkommen und sich auf hohem Niveau verwöhnen zu lassen.

Generell sind in der Therme Wien die Rahmenbedingungen für Entspannung vom Alltag gegeben: Entspannende Stille gibt es im Stein der Ruhe - der von 90 Prozent der Gäste im Rahmen der Kundenzufriedenheitsstudie positiv bewertet wurde. Auch die von 91 Prozent der Gäste positiv wahrgenommene Atmosphäre in den Thermenlandschaften beeinflusst das Wohlbefinden. Warmes Thermalwasser - in der Therme Wien weisen die verschiedenen Thermalbecken Temperaturen zwischen 34 und 36 Grad Celsius auf -wirkt zusätzlich entspannend auf die Muskulatur und erzeugt Geborgenheit.

Therme Wien erfüllt die Wünsche der Gäste

Bei der Kundenzufriedenheitsumfrage der Therme Wien, die im Jänner 2013 zum zweiten Mal durchgeführt wurde, wurden neben der Zufriedenheit (die sehr hoch ausfällt, wie z. B. eine Weiterempfehlungsrate von 95 Prozent beweist) auch Verbesserungsvorschläge abgefragt. Dabei haben mehr als zwei Drittel der Befragten (69 Prozent) gesagt, dass sie sich weitere Angebote für den Abend wünschen. Darauf hat die Therme Wien reagiert und zusätzlich zum Tarifspecial "Feierabend" das After-Work-Ticket eingeführt. (Das Angebot "Feierabend" gilt jeden Donnerstag ab 18.00 Uhr, Vier-Stunden-Eintritt inklusive Sauna um EUR 21,40 statt EUR 25,90; ausgenommen Ferien- und Feiertage.)

Vielfältige Angebote täglich bis 22.00 Uhr

Auf einer Gesamtfläche von über 75.000 Quadratmetern bietet die Therme Wien nicht nur hochkarätige Architektur und ansprechendes Design, sondern auch zahlreiche Attraktionen. Ein Grottenbecken, ein Sprudelbecken, finnische Saunen, Dampfbäder, Breit-, Reifen- und Erlebnisrutschen, Sprungtürme, Massageliegen, aber auch tägliche Kinderanimation und die erste Thermen-Bibliothek Österreichs sind Teil des umfangreichen Angebots.

Die Therme Wien ist von Montag bis Samstag von 09.00 bis 22.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 08.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Zusätzlich zu den bereits vorhandenen kostenlosen Parkplätzen entlang der Kurbadstraße und der Fontanastraße stehen 600 Parkplätze in der hauseigenen Tiefgarage (für Thermengäste um EUR 2,- bis max. EUR 4,-) zur Verfügung.

Therme Wien - Erfolgsprojekt der VAMED Vitality World

Der international tätige Gesundheitskonzern VAMED engagiert sich seit 1995 im Thermen- und Wellnessbereich. Unter der 2006 gegründeten Dachmarke VAMED Vitality World betreibt die VAMED derzeit acht der beliebtesten heimischen Thermen- und Gesundheitsresorts: den AQUA DOME - Tirol Therme Längenfeld, das Therme Geinberg Spa Resort, die Therme Laa - Hotel und Spa, die St. Martins Therme & Lodge, die Therme Wien, das GesundheitsZentrum Bad Sauerbrunn, das Tauern SPA Zell am See-Kaprun und la pura women's health resort kamptal. Mit über 2,4 Millionen Gästen jährlich in den Thermen der VAMED Vitality World ist die VAMED Österreichs führender Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts. Mit der VAMED Vitality Clubcard, als erste österreichweit gültige Thermen-Kundenkarte, stehen den Mitgliedern zahlreiche Vorteile und Zusatzleistungen in allen Resorts der VAMED Vitality World zur Verfügung. Eigentümer der Therme Wien sind die Wien Holding GmbH, die VAMED AG, die Vienna Insurance Group Wiener Städtische Versicherung AG, die Unicredit Bank Austria AG, die Erste Group Bank AG und die Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien.

Fotodownloads:

http://www.thermewien.at/informationen/presse/pressefotos Links: http://www.thermewien.at http://www.thermewienmed.at http://www.vamed-vitality.com http://www.vamed.com

www.wienholding.at
www.wienholding.tv
www.facebook.com/WienHolding

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Ursula G. Piatnik
Therme Wien
Tel.: 01/68009-9122
ursula.piatnik@thermewien.at

Monika Klopf
The Skills Group
Tel.: 01/505 26 25-27,
klopf@skills.at

Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding - Konzernsprecher
Telefon: 01/408 25 69-21
Mobil: 0664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010