Huainigg: UN-Konvention umsetzen - Barrierefreiheit in EZA!

UN-Beschluss des High Level Meetings ist zu begrüßen und auch in Österreich umzusetzen

Wien (OTS/ÖVP-PK) - "Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht, das auch in der Entwicklungszusammenarbeit umzusetzen ist", begrüßt der ÖVP-Sprecher für Menschen mit Behinderungen, Abg. Dr. Franz-Joseph Huainigg, den Beschluss des High Level Meetings zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung, das kürzlich in New York stattfand. "Armut und Behinderung ist eine Doppelfalle, der man entgegnen kann und muss", sagt Huainigg. Nach Schätzungen der WHO leben weltweit über eine Milliarde Menschen mit einer Behinderung, davon 80 Prozent in Entwicklungsländern. Gleichzeitig werden aber 90 Prozent der Rehabilitationsmaßnahmen in Industriestaaten erbracht.

Huainigg erinnert an den von ihm eingebrachten Entschließungsantrag im österreichischen Parlament, wonach alle Programme der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (EZA) auch der Barrierefreiheit und Inklusion entsprechen müssen. "Dieser Beschluss aller Parteien findet jetzt Rückenwind durch die Ergebnisse des High Level Meetings in New York. Wir sind auf dem richtigen Weg, den wir konsequent weitergehen müssen. Mir ist wichtig, dass die Austrian Development Agency (ADA) nicht nur eigene Programme zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen fördert, sondern dass auch bei anderen Projekten Inklusion und Barrierefreiheit Grundpfeiler sind. Das kann bei einem Brunnenbau genauso geschehen wie bei einem Schul- oder Arbeitsprojekt. Die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung müssen immer mitbedacht und in die Umsetzung der Projekte miteinbezogen werden", sagt Huainigg, der in diesem Zusammenhang Geschäftsführer Mag. Rupert Roniger und seinem Team von Licht für die Welt für das unermüdliche Engagement dankt, das in Österreich und jetzt auch in New York Bewusstsein geschaffen hat.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001