Campus Donaufeld feierte großes Eröffnungsfest

Wichtige Infrastruktur für neue Wohngebiete

Wien (OTS) - Ein Jahr nach Fertigstellung ist der Bildungscampus Donaufeld in Wien-Floridsdorf heuer mit insgesamt 280 Kindern in Kindergarten und Ganztagsvolksschule voll in Betrieb. Der dritte Wiener Bildungscampus wurde in einer Rekordbauzeit von knapp zwei Jahren errichtet und bietet Kindern von 0 bis 10 Jahren ein topmodernes Gebäude mit einem großen Garten. Insgesamt wurden hier 24,8 Mio Euro investiert, realisiert wurde der Bau von der Gesiba. Gestern Dienstag wurde in Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen das offizielle Eröffnungsfest gefeiert.

"Uns war es wichtig, gleichzeitig mit den neuen Wohnbauten hier in diesem Gebiet auch die entsprechenden Bildungseinrichtungen zu schaffen", betont Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Mit dem Campus, der Kindergarten und Ganztagsschule an einem Ort zusammenfasst, hat die Stadt auch hier ein weiteres modernes und spannendes Bildungsprojekt in die Tat umgesetzt."

Konkret sind am Campus Donaufeld eine - im Vollausbau -13-klassige Ganztagsvolksschule und ein 9-gruppiger Kindergarten untergebracht. Allen Kindern stehen ein moderner Sportplatz auf dem Dach, ein großer Turnsaal, eine Bibliothek, eine Kinderküche, ein Medienraum, der auch als Musikzimmer genutzt wird, Pausenräume im Freien sowie eine Freiluftklasse zur Verfügung. Schwerpunkte der Schule sind unter anderem "Bewegtes Lernen", eine Englisch/Deutsch-Klasse, Gesundheitsförderung und Musik.

Lernen für die Zukunft

Bildungsministerin Dr. Claudia Schmied erklärte anlässlich der Eröffnung des Bildungscampus Donaufeld: "Hier ist durch die großen Investitionen der Stadt Wien eine Schule der Zukunft entstanden. Diese Schule ist, so wie es inzwischen auch die Sozialpartner fordern, natürlich eine ganztägige und gemeinsame Schule für alle Kinder, in denen jedes Kind individuell gefördert und kein Kind ausgegrenzt wird. Dieser Bildungscampus erfüllt alle Voraussetzungen, um Kreativität, Kunst und Kultur unserer Jugend nahe zu bringen und die tägliche Turnstunde umzusetzen. Freude an der Schule ist der wichtigste Bestandteil für das Gelingen von Bildung."

"Der Campus Donaufeld ist ein weiterer Meilenstein der Entwicklung im Wiener Schulwesen. Er verkörpert die modernste und pädagogisch beste Schulform. Hier ist die Ganztagschule mit ihrem idealen Mix aus Lernen und Freizeit verwirklicht, hier gibt es optimale Bildungsübergänge vom Kindergarten in die Schule.Hier werden sich Kinder, Lehrer und Eltern wohl fühlen!" so Stadtschulratspräsiedentin Dr. Susanne Brandsteidl.

"Die Zahl der Einschreibungen für die ganztägigen Angebote zeigt, wie groß der Bedarf ist", betont Bezirksvorsteher Heinz Lehner. "Gerade in unserem Bezirk ziehen viele junge Familien mit Kinder zu, und diese erwarten sich moderne Schulen mit speziellen Angeboten auch für die Nachmittage."

"Als gemeinnütziger Wohnbauträger stellt die GESIBA den Wienerinnen und Wienern bereits über 23.000 leistbare Wohnungen in hoher Qualität zur Verfügung. Wir freuen uns, darüber hinaus immer wieder auch soziale Infrastruktur wie z. B. den Campus Donaufeld für die Stadt und ihre Bewohner errichten zu können", betont GESIBA-Vorstand Dr. Klaus Baringer.

Pressebilder demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003