Sima: Doppelsieg für Weingut Cobenzl beim Biosphärenpark Wienerwald-Weinpreis

Weingut Cobenzl punktet als Kategoriesieger und Top-Winzer 2013.

Wien (OTS) - Bereits zum achten Mal wurden gestern die besten Weine aus der Region Biosphärenpark Wienerwald ausgezeichnet. Gemeinderat Erich Valentin in Vertretung für Wiener Umweltstadträtin Ulli Sima, Niederösterreichs Umweltlandesrat Stephan Pernkopf und Biosphärenpark-Direktorin Hermine Hackl überreichten auf der summerstage die Auszeichnung "Biosphärenpark - Der Wein 13". Das Weingut Cobenzl konnte dabei gleich doppelt punkten, und zwar mit dem Grünen Veltliner Senator 2012 als Kategoriesieger der Großlage Wien und als "Top-Winzer 2013".

"Die Winzerinnen und Winzer sind gute Partner im aktiven Umwelt-und Naturschutz und ich gratuliere allen Siegerinnen und Siegern sehr herzlich. Natürlich freut es mich ganz besonders, dass unser stadteigenes Weingut Cobenzl einmal mehr zu den prämierten Betrieben zählt. Diese Auszeichnung zeigt, welch hohen Stellenwert Nachhaltigkeit und Regionalität in der Millionenstadt Wien haben", betont Umweltstadträtin Ulli Sima.

12 Weinpreise und 13 "Top-Winzer 2013"

Bei der Prämierung werden jedes Jahr die besten regions- und sortentypischen Weine ausgezeichnet, die entweder biologisch oder nach Regeln der kontrollierten integrierten Produktion erzeugt werden. Diese Qualitätsweine wurden von einer hochkarätigen Fachjury in einer Blindverkostung verkostet und bewertet.

Neben den prämierten Weinen, kategorisiert nach Sorten und den drei Weinbauregionen Großlage Klosterneuburg, Wien und Thermenregion, gibt es auch noch die "Bio-Trophy" für Weine aus Bio- bzw. Umstellungsproduktion. Jedes Jahr werden zudem Weinbau-Betriebe als "Top-Winzer" ausgezeichnet. Heuer gab es 12 siegreiche Weine und 13 Auszeichnungen als Top-Winzer 13".

Biosphärenpark Wien ist auch Weinbauregion

Der Wienerwald ist nicht nur das größte Laubwaldgebiet Mitteleuropas, sondern hat auch Anteile an drei hervorragenden Weinbauregionen. Von Norden nach Süden erstreckt sich in Klosterneuburg, Wien und an der Thermenlinie Niederösterreichs eine ausgedehnte, außergewöhnlich vielfältige Weinbau-Landschaft, die viele gebietstypische Weinsorten hervorbringt.

"Mit Aktionen wie der Vergabe des Weinpreises unterstützen wir genau jene Winzerinnen und Winzer, die biologisch oder nach den Regeln der kontrollierten integrierten Produktion in der Region Biosphärenpark Wienerwald arbeiten. Denn diese tragen dazu bei, sowohl die Kulturlandschaft im Wienerwald zu erhalten, als auch Arbeitsplätze in der Region zu sichern", so der niederösterreichische Umweltlandesrat Stephan Pernkopf.

WinzerInnen übernehmen Patenschaften für besondere Tier- und Pflanzenarten

Jeder prämierte Betrieb übernimmt auch eine Patenschaft für eine besondere Tier- oder Pflanzenart. Denn durch die nachhaltige Bewirtschaftung und den verantwortungsvollen Umgang mit der Weinbaulandschaft wird auch wertvoller Lebensraum für bedrohte und seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten.

Das Weingut Cobenzl übernimmt im heurigen Jahr die Patenschaften für die Wildbirne und den Kleinen Schlehenzipfelfalter.

Weiter Informationen zur Weinprämierung "Biosphärenpark - Der Wein 13":

o www.bpww.at/regionales/wein/
o Weingut Cobenzl: www.weingutcobenzl.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mathilde Urban
Mediensprecherin StRin Ulli Sima
Telefon: 01 4000-81359
Mobil: 0676 8118 81359
E-Mail: mathilde.urban@wien.gv.at
www.ullisima.at

Ulrike Heller-Macenka
Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb/Weingut Cobenzl (MA 49)
Mobil: 0676 8118 69300
E-Mail: ulrike.heller-macenka@wien.gv.at
www.weingutcobenzl.at

Alexandra Herczeg
Biosphärenpark Wienerwald Management GmbH.
Telefon: 02233 54 187-12
E-Mail: ah@bpww.at
www.bpww.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001