FPÖ Neubauer: Sozialisten reagieren panisch auf berechtigte FPÖ-Vorwürfe!

Wien (OTS) - Zur Aussendung des Präsidenten des sozialistischen Pensionistenverbandes, Karl Blecha, ist festzustellen, dass die im Zeitraum 2001 bis 2006 getätigten Maßnahmen einerseits aufgrund von Versäumnissen der SPÖ-Vorgängerregierung notwendig waren, andererseits die Stabilisierung des Umlageverfahrens sicherten, so der freiheitliche Seniorensprecher NAbg. Werner Neubauer.

Der heute noch amtierende Klubobmann Josef Cap hatte damals angekündigt, diese Beschlüsse unter einem SPÖ-Bundeskanzler rückgängig zu machen. Bis heute, obwohl sieben Jahr im Amt, wurden derartige Anträge nicht gestellt bzw. kein einziger derartiger Beschluss gefasst!

"Die damaligen Maßnahmen dürften also so schlecht nicht gewesen sein, Herr Blecha", so Neubauer in einer kurzen Stellungnahme.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0010