Stück des Jahres kommt nach Wien: DELHI, EIN TANZ

Eine Produktion des Armen Theaters Wien / Österreichische Erstaufführung

Wien (OTS) - Regie: Erhard Pauer
Mit: Isabella Fritdum, Marja Hennicke, Sabine Muhar, Krista Pauer, Andreas Peer, Piroska Szekely

Iwan Wyrypajew, Jahrgang 1974, ist einer der wichtigsten russischen Dramatiker seiner Generation. Für seine Theaterstücke ist er mehrfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Bansemer & Nyssen Dramatiker Preis. "Delhi, ein Tanz", das neue Stück von Iwan Wyrypajew, wurde von "Theater heute" zu den Stücken des Jahres gewählt. Das Arme Theater holt das Erfolgsstück nach Wien: Ein raffiniertes Sprachgeflecht, bei dem der Text selbst zu einem Tanz wird, voller Rhythmus und Poesie, sinnlich, leicht und wahrhaftig. Ein Stück von geradezu magischer Anziehungskraft und Ausstrahlung.

Die Premiere der Österreichischen Erstaufführung findet am 13. Oktober 2013 um 20:00 Uhr im WUK Projektraum statt. Weitere Vorstellungen: 15. - 20. und 22. - 24. 10., jeweils 20:00 Uhr

Weitere Informationen unter www.armestheaterwien.at

Rückfragen & Kontakt:

Lena Melker
Tel.: 0699 816 39 394
mailto: info@armestheaterwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006