WIFI-Schweißer bestätigen Form im Vergleich mit chinesischer und deutscher Konkurrenz

WeldCup 2013 in Essen/Deutschland von österreichischen Schweißer dominiert

Wien (OTS/PWK659) - Nachdem bereits der WeldCup 2013 durch die österreichischen Schweißer dominiert wurde, haben sich die vier österreichischen Teilnehmer auch im internationalen Wettbewerb, am 20. September in Essen, gegen vier deutsche und acht chinesische Schweißer hervorragend geschlagen. Es konnten zwei erste Plätze und zwei zweite Plätze erreicht werden. Die Teamwertung wurde wiederum souverän gewonnen. Das österreichische Team wurde aus den siegreichen Teilnehmern des nationalen Vorentscheids "Jugend Schweiß Masters 2012" zusammengestellt.

Bereits am 18. und 19. September konnten sich die vier österreichischen Teilnehmer gegen starke internationale Konkurrenz aus 14 europäischen Ländern beim WeldCup 2013 durchsetzen. Sie konnten in den vier Schweißverfahren Gasschmelzschweißen, Lichtbogenhandschweißen, Metall-Schutzgasschweißen und Wolfram-Inertgasschweißen, jeweils den 1. Platz erringen. Damit wurde nicht nur die jeweilige Einzelwertung, sondern auch die Teamwertung gewonnen.

Die von den WIFI Schweißlehrern Peter Pryjmak und Anton Paulitsch betreuten Teilnehmer Walter Dohr (Konrad Forsttechnik GmbH), Patrick Palmetshofer (Ing. Aigner Wasser Wärme Umwelt GmbH), Abdullah Kaldirim (Josef Bertsch GmbH & Co. KG) und Lukas Schultermandl (Weißhaupt Metall GmbH) waren bei diesen Wettbewerben bei der Schweißfachmesse in Essen eine Klasse für sich. "Die Qualität der österreichischen Berufsausbildung und speziell der Schweißerausbildung in den Wirtschaftsförderungsinstituten wurde nachhaltig in den Blickpunkt der internationalen Aufmerksamkeit gerückt" bestätigt WIFI Österreich Kurator Karl H. Pisec, MBA.

Auf Einladung der chinesischen Delegation werden die vier Österreicher im Juni 2014 beim "ARC Cup" (International Welding Competition) in Peking teilnehmen. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

WIFI Österreich - Public Relations
Mag. Marion Hantinger, Tel: 05 90 900 - 5828
marion.hantinger@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003