Guter Kern in harter Schale: so gesund sind Nüsse!

Baierbrunn (OTS) - Bis Heiligabend dauert es noch etwas, doch in den Supermärkten weihnachtet es bereits! Lebkuchen, Zimtsterne und Marzipankartoffeln kann man sich schon im September schmecken lassen. Auch Nüsse gibt es jetzt zu kaufen - ebenfalls weihnachtlich, aber viel gesünder! Zwar sind sie als Dickmacher verschrien, weil sie viele Kalorien haben. Doch in Maßen genossen sind Nüsse sehr gesund, sagt Hans Haltmeier, Chefredakteur der "Apotheken Umschau":

O-Ton 18 sec.

"Nüsse sind deswegen so gesund, weil sie viele wertvolle einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten. Es sind auch viele Vitamine drin, Mineral- und Ballaststoffe und Eiweiß. Und es gibt Indizien, dass sie auch den Cholesterinwert senken können und auch günstig für den Blutdruck sind."

Nüsse gehören zu den ältesten bekannten Lebensmitteln. Für unsere Vorfahren spielten sie eine sehr wichtige Rolle:

O-Ton 19 sec.

"Schon in der Steinzeit nutzten die Menschen Nüsse zum Überleben, weil sie sehr robust sind und sich auch gut lagern lassen. Schon damals haben die Menschen die Nüsse geröstet und dadurch noch haltbarer gemacht. Nüsse hatten da auch eine symbolische Bedeutung, sie standen zum Beispiel für Weisheit oder auch für Fruchtbarkeit."

Gerade im Herbst und Winter passen Nüsse, Kerne und Samen wunderbar auf unseren Speisezettel. Zu große Mengen sollte man aber nicht auf einmal zu sich nehmen:

O-Ton 25 sec.

"Es ist schwer da eine Faustregel anzugeben. Aber man sollte nicht zu viele Nüsse essen, denn sie enthalten tatsächlich viele Kalorien. Vor allem sollte man nicht nebenbei beim Fernsehen gesalzene Erdnüsse futtern. Besser ist es man integriert Nüsse in die normale Küche, wie es in der mediterranen Küche oft gemacht wird. Also Nüsse, Samen und Kerne zum Beispiel auch in Suppen, Salaten oder Aufläufen verwenden."

Besonders aromatisch sind Haselnüsse, wenn man sie in der Pfanne röstet, schreibt die "Apotheken Umschau". Zudem belegen Studien, dass die Haselnüsse auf diese Weise viel von ihrem allergenen Potenzial verlieren, so dass auch Allergiker sie in der Regel gut vertragen.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Rückfragen & Kontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001