Rezitationen von Hans Werner Sokop im Bezirksmuseum 3

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Landstraße (3., Sechskrügelgasse 11) setzt die Veranstaltungsreihe "Literarischer Jour fixe" am Dienstag, 24. September, fort. Durch den Literatur-Abend führt die belesene, ehrenamtliche Museumsarchivarin Ingeborg Steyer. Um 18.00 Uhr beginnt der Meinungsaustausch über neue und alte Bücher. Leser und Autoren nehmen an diesem Literatur-Gespräch teil. Ab 19.00 Uhr meldet sich ein bekannter Dante Alighieri-Übersetzer, Mundartschriftsteller, Dichter und Bearbeiter von Klassikern zu Wort: Der im Jahre 2002 pensionierte Leiter der für Wahlen und verschiedene Rechtsangelegenheiten zuständigen Magistratsabteilung 62, Hans Werner Sokop, liest Auszüge aus seinen Büchern "Der klane Prinz. Weanerisch" und "Wienerische Viechereien". Der Eintritt ist kostenlos. Auskünfte über die bei diskutierwilligen Bücherfreunden und Schreibern beliebte Serie "Literarischer Jour fixe" gibt Museumsleiter Karl Hauer unter der Telefonnummer 4000/03 127 (öfter Anrufbeantworter). Darüber hinaus sind die Museumsleute via E-Mail zu erreichen:
bm1030@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Landstraße:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003