Land Vorarlberg fördert Bibliotheken und Ludotheken

Landesrat Sonderegger: "Unverzichtbare Partner für unsere Leseinitiative"

Bregenz (OTS/VLK) - Die Vorarlberger Landesregierung unterstützt auch im laufenden Jahr die öffentlichen Bibliotheken und Ludotheken im Lande finanziell. Diese erhalten für den Ankauf von Medien heuer 194.000 Euro, teilt Landesrat Harald Sonderegger mit.

Die Öffentlichen Bibliotheken in Vorarlberg befinden sich größtenteils in Trägerschaft von Gemeinden bzw. von Pfarren. Träger der Ludotheken sind meist Bibliotheken oder in manchen Fällen eigene Trägervereine. Und diese Einrichtungen sind enorm gefragt. Im Jahr 2012 kamen sie zusammen auf rund 2,4 Millionen Medienentlehnungen. "Mit diesen Entlehnzahlen liegt Vorarlberg österreichweit im Spitzenfeld. Die Öffentlichen Bibliotheken und Ludotheken sind durch ihre engagierte Arbeit unverzichtbare Partner der Leseinitiative des Landes 'Lust auf Lesen'", so Landesrat Sonderegger.

Mit "Lust aufs Lesen" geht das Land in dem Bemühen voran, die Bedeutung des Lesens und die Freude am Lesen breitestmöglich zu vermitteln. "Lesen ist die Grundlage jeder Bildung und muss daher konsequent von früh an gefördert werden", sagt Sonderegger. Mehr dazu auf www.vorarlberg.at/lesen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: +43 (0) 5574/511-20137
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

+43 (0) 664/62 55 668
+43 (0) 664/62 55 667

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001