LH Pröll zu Mordtragödie in NÖ

Anteilnahme gilt den Angehörigen der Opfer

St. Pölten (OTS/NLK) - Die tiefe Anteilnahme des Landes Niederösterreich gilt den Angehörigen der Opfer der Mordtragödie in unserem Land, betonte heute Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Die Brutalität der Tat erschüttert uns alle, sagte Pröll. "Wenn Menschen in Ausübung ihres Dienstes in der Exekutive oder im Rettungswesen nicht mehr nach Hause zurückkehren, verdient das ein besonderes Innehalten, die Angehörigen brauchen unsere gemeinschaftliche Zuwendung und unser Mitgefühl", sagte Pröll. In Anbetracht dieses außergewöhnlichen Vorfalles hat Pröll die Trauerbeflaggung der öffentlichen Gebäude angeordnet.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005