FP-Königsberger: Tiefe Betroffenheit über Mord an Polizisten und Sanitäter

St. Pölten (OTS) - Erschüttert zeigt sich FPNÖ Sicherheitssprecher Erich Königsberger über die unfassbare Bluttat im Bezirk Lilienfeld, bei welcher in der heutigen Nacht, vier Menschen in Ausübung ihrer Pflicht durch Verbrecherhand ihr Leben verloren haben.

"Diese Tragödie zeigt einmal mehr, dass die Hemmschwelle von Gewalttätern auf Polizisten und sogar auf Rettungssanitäter zu schießen, gleich null ist", sagt LAbg. Königsberger.

"Mein aufrichtiges Mitgefühl gilt den Familien meiner drei Kollegen und des Rettungssanitäters, mögen sie alle Kraft haben, diese schweren Stunden zu bewältigen", schließt der schockierte FP-Sicherheitssprecher.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Tel.: 02742900513441
post.fpklub@noel.gv.at
www.fpoe-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0002