Fridge Festival: Wiens erstes Winteropening auf der Donauinsel

Von 22.-23. November 2013 findet Wiens größtes City Jump Event statt

Wien (OTS) - Phantastische Sprünge, die besten DJs und zahlreiche Programmpunkte: Das einzigartige Konzept besteht nicht nur aus einem länderübergreifenden Snowboard & Ski City Jump sondern auch einem elektronischen Musikfestival mit internationalem Line Up. Von 22.-23. November 2013 bekommt Wien erstmals ein eigenes grandioses Winteropening, welches auf der im Herzen der Stadt gelegenen Donauinsel stattfindet.

Das größte ungarische Winterfestival des Sziget Cultural Management wird international und erstmals gleichzeitig in den zwei Metropolen Wien und Budapest ausgetragen. Das Unternehmen ist einer der bekanntesten Festival-Organisatoren in Europa und mit Abstand der größte in Ungarn.

Markteintritt Österreich des Sziget Cultural Management
Der Jahresumsatz des Sziget Cultural Management beträgt über 20 Millionen Euro. Das Unternehmen betreibt ein umfangreiches Ticketverkauf- und Promotion-Netzwerk in Europa, das sich an mehr als 30 Märkten richtet und besonders stark in den westeuropäischen Ländern (Italien, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Spanien und Deutschland) ist. Der Marktanteil, gemessen am Umsatz des Sziget Cultural Management, liegt am ungarischen Markt bei über 80% (VOLT Festival, MasterCard Balaton Sound, Sziget Festival), der Rest verteilt sich auf etwa 40 kleinere Unternehmen. Insgesamt 650.000 Besucher zählte das Sziget Cultural Management im heurigen Jahr auf seinen Veranstaltungen.

Das Fridge Festival Vienna ist ein weiterer wichtiger Schritt im Prozess der Erweiterung des internationalen Portfolios des Sziget Cultural Management. Das Unternehmen freut sich auf die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern und hofft, effektive und langfristige Geschäftsbeziehungen am österreichischen Markt einzurichten. Das Sziget Cultural Management ist mit heuer seit 20 Jahren in der Branche tätig und veranstaltete bis dato insgesamt 105 Festivals. Das Fridge Festival Vienna wird das 106.

Fridge Festival Vienna: Wiens größtes City Jump Event & Winterspektakel

Das Ziel des Fridge Festivals ist die Verbindung von Extremsport, Musik und die Verlagerung des Winter-Openings in die Stadt. Und zwar in zwei Metropolen - für Wintersportbegeisterte und Musikliebhaber aus zwei Nationen. "Mit dem Fridge Festival wollten wir eine wirklich außergewöhnliche Veranstaltung organisieren, wo die Besucher nicht nur attraktive Wettbewerbe und hervorragende Konzerte zugleich erleben können, sondern auch an jeder Ecke mit neue Erlebnissen und Aktivitäten überrascht werden.", erläuterte Tamás Kádár, Geschäftsführer Sziget Cultural Management und Fridge Austria GmbH.

Mehr Musik, mehr Spaß, mehr Sport

Beim Fridge Festival geht es um Sprünge und Kunststücke auf Weltcup-Niveau, die unter verschiedenen Aspekten bewertet werden können, besonders aber kommt es auf die stilvolle und schöne Ausführung an. Technisch gesehen ist es nicht leicht, auf einer städtischen Schanze zu springen, da die Umstände andere sind, als in natürlicher Umgebung. Es ist schwieriger, eine entsprechende Schneequalität zu gewährleisten und die Bahn zu warten. Die in Wien eintreffenden Rider sind jedoch wahre Profis, denen der Extrem City Jump-Wettbewerb richtig Spaß bereitet. Sportbegeisterte sollten sich die unglaubliche Gelegenheit, die weltbesten Snowboarder und Free Skifahrer der WM-Serie (TTR**** und AFP Gold) zu sehen, nicht entgehen lassen. Das Preisgeld beläuft sich insgesamt auf 40.000 Dollar, womit das Fridge Festival Vienna zu den Top Freestyle Events in Österreich zählt.

Das komplizierteste und gleichzeitig attraktivste Element des Festivals ist die Wettbewerbs-Schanze, die sich 34 Meter über die Donauinsel erhebt. Die zehn Stockwerke hohe, 120 Meter lange und 10-16 Meter breite Rampe wird mit mehreren hundert Tonnen Schnee bedeckt. Die 220-250 Tonnen Schnee halten dank ausgeklügelter Technik auch Temperaturen weit über den Gefrierpunkt aus.

Bereits untertags werden die Besucher nicht nur mit sportlichen Stunts unterhalten sondern auch mit Musik in Partystimmung gebracht. Wenn die Nacht anbricht, verlagert sich das Event in das 3.200m2 große Zelt, welches eine Kapazität bis zu 9.000 Personen hat. Hier geben sich die besten internationalen elektronischen DJs und Acts die Ehre und heizen dem Publikum bis spät in die Nacht so richtig ein. Eine Gastronomie-Meile mit kulinarischen Highlights und Ausstellungstände diverser Sponsoren bieten allen Gästen ein umfangreiches und vielfältiges Rahmenprogramm.

"Unser Hauptziel ist die Schaffung außergewöhnlicher Veranstaltungen und deren Positionierung auf unverwechselbare Art und Weise. Ich denke, dies ist uns mit zwei erfolgreichen Fridge Festivals in Budapest in den Jahren 2010 und 2011 sehr gut gelungen. Nun war es Zeit, einen weiteren Schritt zu gehen und das Festival international werden zu lassen. Der organisatorische und logistische Aufwand war heuer enorm, da das Festival in Ungarn und Österreich gleichzeitig stattfindet.", so Tamás Kádár, Geschäftsführer Sziget Cultural Management und Fridge Austria GmbH, bei der offiziellen Präsentation des Winterfestivals.

Rider und DJs für Wien werden in einer separaten Presseaussendung Ende Oktober genannt!

Veranstaltungslocation Donauinsel

Die Donauinsel als Nah-Oase und Veranstaltungs- Mekka, ist beliebter denn je bei der Wiener Bevölkerung und ihren Gästen aus dem In- & Ausland. Eindrucksvolle Veranstaltungen auf der Veranstaltungs-Location Donauinsel (VLD) werden in Wien schon bald neue Highlights setzen und mit den Einnahmen zur Erhaltung dieser einmaligen Freizeit-Oase beitragen. Der Verein Freunde der Donauinsel (VFD) betreut und leitet den Veranstaltungsbetrieb der Veranstaltungs-Location Donauinsel im Auftrag der MA 45 und fungiert dabei auch als Schnittstelle zu Behörden, Einsatzorganisationen und Partnern. Der VFD unterstützt auch im Rahmen der geplanten Aktivitäten mit Leistungen im Bereich der Infrastruktur, Know-how und Vernetzung.

Die Donauinsel ist die perfekte Location für ein Winter-Opening im Herzen Wiens und dem ersten Fridge Festival mit Extrem-/Winter-Sport Shows, einer Wintersport Ausstellung und einem anschließenden elektronischen Musikfestival mit internationalem Musik Line-up. Die Wien-Ticket.at Arena bietet insgesamt eine Publikumsfläche von 26.500m2 und eine Kapazität von 10.000 bis 65.000 Personen.

Weitere Pressebilder finden Sie hier zum Download:
http://www.ots.at/redirect/Pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

4D solutions
Marlene Grabner
Tel.: 0043 664 / 96 48 116
grabner@4d-solutions.at

#FridgeVienna2013
www.fridge-vienna.at
facebook.com/FridgeFestivalVienna

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013