VP-Hoch ad SP-Deutsch: Volle Aufklärung zum AMS Wien Skandal

Wien (OTS) - "Die SPÖ Wien versinkt immer tiefer im AMS Skandal, aber die Verantwortlichen schweigen. Welche Möglichkeiten sollten der SPÖ Wien bei den AMS Töpfen eingeräumt werden? Und warum durfte die Bestgereihte und Bestqualifizierte nicht Leiterin des AMS Wien werden. Herr Landesparteisekretär Deutsch, die Wienerinnen und Wiener wollen Antworten, keine billige Polemik", so der Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien Alfred Hoch zu den aktuellen Medienberichten.

Alfred Hoch: "Der Spitzenkandidat der SPÖ Wien zur Nationalratswahl Sozialminister Rudolf Hundstorfer hat in einer parlamentarischen Anfrage eindeutig verneint, dass auf ihn oder sein Büro hinsichtlich der Neubesetzung der Leitung des AMS Wien Einfluss der Gemeinde Wien bzw. der SPÖ Wien ausgeübt wurde. Er hat eindeutig verneint, dass es tatsächliche oder versuchte Interventionen aus der Führungsebene der Stadt Wien gegeben hat. Nun sagen Zeugen wie der Vorstand des AMS Herbert Buchinger unter Wahrheitspflicht das Gegenteil. Wer lügt also, Herr Sozialminister?"

"Auch Vizebürgermeisterin Renate Brauner ist seit Tagen auf Tauchstation, obwohl auch gegen sie schwerwiegende Vorwürfe erhoben werden. Durfte die Bestgereihte und Bestqualifizierte für die Leitung des AMS Wien nicht zum Zug kommen, weil sie sich gegen den Zugriff der SPÖ Wien auf Gelder des AMS Wien gewehrt hat?", so der Landesgeschäftsführer weiter.

"Die SPÖ Wien kann angesichts dieser Vorwürfe nicht zur Tagesordnung übergehen, alle Fakten müssen jetzt auf den Tisch. Die Grünen haben wohl "Gegenleistungen" erhalten, anders kann ich mir das Schweigen der selbsternannten "Partei für Sauberkeit" nicht erklären. Für den 29. September ist eines klar: nur wer die ÖVP stärkt, verhindert eine rot-grüne Filz- und Freunderlpartie auch auf Bundesebene", so Hoch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001