"Die Wahlfahrt": Hanno Settele on the road mit Eva Glawischnig und Heinz-Christian Strache

Am 18. September um 22.35 Uhr in ORF eins

Wien (OTS) - Publikum und TV-Kritik waren sich nach der TV-Premiere am 11. September 2013 einig wie selten: Die Wahlkampfzeit braucht mehr "Wahlfahrten" mit Hanno Settele. Bis zu 315.000 Zuschauerinnen und Zuschauer ließen sich die erste Fahrt mit Josef Bucher und Frank Stronach nicht entgehen, vor allem junge Zuseherinnen und Zuseher (27 Prozent Marktanteil bei E-49, 19 Prozent bei E-29) gingen mit Settele und dem 70er-Jahre-Mercedes auf "Wahlfahrt". Am Mittwoch, dem 18. September, ist es um 22.35 Uhr in ORF 2 wieder so weit. Diesmal nehmen Grünen-Chefin Eva Glawischnig und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache auf dem Beifahrersitz, beobachtet von sieben Kameras, Platz.

Hanno Settele über seine Fahrten mit Glawischnig bzw. Strache: "So viel sei jetzt schon verraten, es wird politischer als bei der ersten Fahrt, ohne dass dabei jedoch, im wahrsten Sinne des Wortes, die persönliche Note auf der Strecke bleibt."

Der weitere "Wahlfahrt"-Fahrplan

Mittwoch, 25. September, 22.35 Uhr, ORF eins
Michael Spindelegger (ÖVP) und Werner Faymann (SPÖ)

Die "Wahlfahrten" sind auch im Internet via ORF-TVthek als Live-Stream bzw. als Video on Demand abrufbar.

Die "Wahlfahrten" der Spitzenkandidaten zur Nationalratswahl -jeweils Mittwoch um 22.35 Uhr in ORF eins - werden für die Gruppe der gehörlosen und hörbeeinträchtigte Seher/innen im ORF TELETEXT auf Seite 777 mit Untertiteln angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003