ASFINAG (1): Umgekippter Lkw sorgt für Großeinsatz im Baustellenbereich bei Matreiwald (A 13 Brenner Autobahn)

Dauer der Aufräumarbeiten ist derzeit nicht abschätzbar

Innsbruck (OTS) - Ein umgekippter Lkw sorgt derzeit für einen Großeinsatz von Einsatzkräften und ASFINAG auf der A 13 Brenner Autobahn. Das Fahrzeug liegt auf dem ersten Fahrstreifen im Baustellenbereich bei Matreiwald - derzeit läuft der Pkw-Verkehr einspurig an der Unfallstelle an der baulich getrennten zweiten Fahrspur in Richtung Brenner vorbei. Die Lkw werden vor dem Unfallbereich zurzeit abgestellt. Durch die Behinderung hat sich jedoch bereits ein Stau in Fahrtrichtung Brenner gebildet. Die Bergung des Fahrzeuges ist bereits angelaufen. Derzeit fordern die Mitarbeiter der zuständigen Autobahnmeisterei Plon schwere Bergegeräte an, um die Unfallstelle möglichst rasch zu räumen. Die Dauer der Aufräumarbeiten ist derzeit nicht abzuschätzen.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG
mobil: +43 664 60108 18933
mail: alexander.holzedl@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001