Untergrunderkundungen für die Errichtung der Wientalterrassen

Wien (OTS) - Die MA 29 - Brückenbau und Grundbau führt für das Bauvorhaben Wientalterrassen vorab Untergrunderkundungen und Mauerwerkskernbohrungen in den Wienflussmauern auf der Höhe 5. Bezirk, Spengergasse und 6. Bezirk, Linke Wienzeile ca. ONR 128 durch.

Die Arbeiten zur Feststellung des Untergrundes und des Zustandes der Wienflussmauern sollen ab 16. September 2013 beginnen, wobei die Gesamtdauer der Aufschlussarbeiten etwa vier Wochen beträgt. Die Dauer der einzelnen Probebohrungen in verkehrsrelevanten Stellen ist mit jeweils ca. 2 Tagen geplant.

Im Konkreten sind folgende Bereiche betroffen:

6. Bezirk, Linke Wienzeile auf Höhe ca. ONR 126:
In diesem Bereich wird am Mi., 18. September 2013 für 2 Tage der linke Fahrstreifen gesperrt, die Parkspur aufgelassen und die Fahrstreifen verschwenkt, so dass zwei Fahrstreifen für den Verkehr aufrecht bleiben. Der Gehsteig neben der linken Fahrspur wird ebenfalls gesperrt, wobei der Fußgängerverkehr zum gegenüberliegenden freien Gehsteig umgeleitet wird.

5. Bezirk, Rechte Wienzeile zwischen Spengergasse und Redergasse:
Hier befindet sich eine Aufschlussstelle in der Mitte des Radweges, wo eine lotrechte Probebohrung durchgeführt wird. Dabei wird der Fußgänger- und Radfahrweg von Mo., 16. September 2013 für 2 Tage temporär eingeengt, wobei ein mindestens 1,5 m breiter Streifen frei bleibt. Der Fußgänger- und Radfahrverkehr wird auf die Dauer der Arbeiten mittels geeigneter Warnposten in sicherer Weise durch den Arbeitsbereich geführt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.bruecken.wien.at, www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr. (Schluss) het

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Ing. Thomas Herzfeld
MA 29 - Brückenbau und Grundbau
Telefon: 01 4000-96971
Mobil: 0676 8118-96971

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021