Lueger begrüßt SPÖ-Vorstoß zu Gratis-Zahnspangen: Entlastung für die Eltern, mehr Gesundheit für die Kinder

SPÖ-Kindergesundheitspaket: Streichung aller Selbstbehalte im Zahnbereich für alle bis zum 18. Geburtstag - SPÖ sorgt für Spitzenmedizin für alle

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin Angela Lueger begrüßt das heute, Freitag, vorgestellte Kindergesundheitspaket der SPÖ. "Gesundheitsminister Stöger und die SPÖ haben in den letzten Jahren bereits viele erfolgreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Kindergesundheit gesetzt. Der heutige Vorstoß in Sachen Gratis-Zahnspangen und kostenloser Mundhygiene für Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr reiht sich nahtlos in diese gesundheitspolitische Erfolgsgeschichte ein. Durch die Streichung aller Selbstbehalte im Zahnbereich für alle bis zum Beginn des 19. Lebensjahres werden die Eltern finanziell entlastet und unsere Kinder profitieren von einer deutlich verbesserten Zahngesundheit", sagte Lueger gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Die SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin erinnerte auch an die zahlreichen Verschlechterungen, die unter Schwarz-Blau im Gesundheitsbereich eingeführt wurden. "Während die SPÖ etwa mit dem Kinderimpfprogramm und der kostenlosen HPV-Impfung für einen kontinuierlichen Ausbau des Leistungsangebots im Gesundheitsbereich sorgt, wurden unter Schwarz-Blau Leistungen drastisch zurückgefahren und bei den Patientinnen und Patienten mit höheren Selbstbehalten und Ambulanzgebühren abkassiert. Für die SPÖ ist klar: Der Zugang zur Spitzenmedizin darf nicht von der Dicke der Geldbörse abhängen", betonte Lueger. (Schluss) mb/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004