Knapp 200.000 Besucher beim Theaterfest Niederösterreich

LH Pröll: Wichtiger wirtschaftlicher und touristischer Motor für Niederösterreich

St. Pölten (OTS/NLK) - Nach einem intensiven Theatersommer liegt nun die Bilanz des Theaterfestes Niederösterreich vor: 198.867 Besucherinnen und Besucher waren heuer beim Theaterfest Niederösterreich, im Durchschnitt hatten die 21 Spielorte eine Auslastung von 88,7 Prozent. "412 Vorstellungen sind heuer insgesamt gespielt worden, lediglich zwei mussten witterungsbedingt abgesagt werden. Die enorme Nachfrage zeigt sich auch in 18 Zusatzvorstellungen, die heuer gespielt wurden", so Theaterfest-Obmann Werner Auer.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zeigt sich erfreut über die Konstanz des Publikumszuspruches: "Das Theaterfest ist im Kulturleben unseres Landes fest verankert und zu einem wichtigen Imagefaktor für Niederösterreich geworden. Neben den künstlerischen Erfolgen freut es mich besonders, dass das Theaterfest auch einen wichtigen wirtschaftlichen und touristischen Motor für Niederösterreich darstellt."

Im Vergleich zum Vorjahr mit knapp 220.000 Besucherinnen und Besucher sind die absoluten Besucherzahlen gesunken, was mit dem Wegfall von den zwei Theaterfest-Bühnen in Maria Enzersdorf und Weitra und der Kindermusicalproduktion in Staatz zu erklären ist. Gestiegen ist hingegen die prozentuale Auslastung von 88 Prozent im Vorjahr auf knapp 89 Prozent heuer.

Auch die Kindertheaterproduktionen, die im Sommer in Niederösterreich stattgefunden haben, fanden großen Zuspruch: 17.326 Besucherinnen und Besucher zeigen die große Relevanz von Theater für das Publikum von morgen.
Nähere Informationen unter www.theaterfest-noe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003