Politologe Michael Werz im Ö1-"Journal zu Gast" am 14.9.

Wien (OTS) - Der Politologe Michael Werz ist am Samstag, den 14. September bei Hartmut Fiedler "Im Journal zu Gast" im "Mittagsjournal" um 12.00 Uhr auf Österreich 1.

Der Bürgerkrieg in Syrien tobt weiter, aber zum ersten Mal wird auch verhandelt. Die syrischen Chemiewaffen sollen unter internationale Kontrolle gestellt werden. Russland und die USA sind dabei, eine Regelung zu finden, die für alle tragbar ist - und umsetzbar. Was auffällt: Die Initiative, vielleicht auch der entscheidende Part, liegt bei Russland, und der amerikanische Präsident ist darüber anscheinend sogar dankbar. Barack Obama muss sich im Moment viel Kritik gefallen lassen. Er erscheint nach dem Hin und Her um eine militärische Intervention in Syrien schwach. Hat die Supermacht ihre Handlungsfähigkeit eingebüßt? Hartmut Fiedler spricht darüber mit dem Politologen Michael Werz in Washington. Werz arbeitet für den Think Tank Center for American Progress. Die Denkfabrik ist politisch unabhängig, steht aber den Demokraten nahe.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001