LR Androsch: Geringes Einkommen und Konsumverhalten sind Schuldentreiber bei Jugendlichen

Durchschnittsverschuldung liegt derzeit bei 22.678,78 Euro

St. Pölten, (OTS/SPI) - "Junge Menschen hängen sich oft schon frühzeitig einen wirtschaftlichen Mühlstein um den Hals, der sie im späteren Leben schwer belastet. Die Zahlen der NÖ Schuldnerberatung für das erste Halbjahr 2013 zeigen deutlich die Probleme auf. 42 Prozent der Jugendlichen, die Hilfe bei der NÖ Schuldnerberatung suchen, verschulden sich aufgrund ihres Konsumverhaltens. Für 44 Prozent, im Übrigen der Spitzenwert unter den Hauptverschuldungsursachen, sind die Auslöser ihrer Finanzprobleme eine Verschlechterung beim Einkommen sowie Arbeitslosigkeit. Die Durchschnittsverschuldung dieser Jugendlichen liegt derzeit bei 22.678,78 Euro. Vor allem Handy, Internet, Fortgehen und Kleidung stürzen junge Personen bis zu 25 Jahren in finanzielle Situationen, denen sie nicht gewachsen sind. Ohne regelmäßiges Einkommen durch einen geregelten Arbeitsplatz bzw. eine Lehrstelle ist es für sie in weiterer Folge schwer, aus dieser finanziellen Misere zu entfliehen", erklärt NÖ Soziallandesrat, Ing. Maurice Androsch.

"Die Schulden wachsen ihnen dann sprichwörtlich über den Kopf, häufig mit schlimmen wirtschaftlichen, sozialen, aber auch psychischen Folgen. Offenbar wissen junge Menschen zu wenig über ihre Rechte und Pflichten Bescheid, wie die Erfahrungen aus den Beratungsgesprächen zeigen. Werbeslogans wie 'Kauf jetzt - zahl später' tun ihr Übriges dazu. Aus diesem Grund ist es entscheidend, einerseits besonders für junge Menschen Arbeitsplätze zu sichern und auf der anderen Seite sie für Konsumentenfragen zu sensibilisieren. Neben einem fairen, regelmäßigen Einkommen ist nämlich die Verbraucherbildung der beste Schutz, um nicht in die Schuldenfalle zu tappen", so Androsch.

(Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

Büro LR Androsch
Mag. Anton Heinzl
Pressereferent
Tel.: 02742/9005 DW 12576, Mobil: +43 676/4073709
anton.heinzl@noel.gv.at
www.landtagsklub.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001