Alsergrund: Renate Steinkellner zeigt 200 Spargeschenke

"Sparefroh-Haus" am 15.9. und 18.9. offen, Eintritt frei

Wien (OTS) - "Klein und Groß sind im 'Sparefroh-Haus' herzlich willkommen", meint die Sammlerin Renate Steinkellner und lädt nach einer Sommer-Pause nunmehr wieder zur Besichtigung ihrer vielfältigen Kollektion an Spargeschenken in einem Pavillon im Innenhof des Hauses Währinger Straße 43 ein. Über 200 Präsente für Sparer, von lustigen Figuren und bunten Malstiften bis zum modernen Computerspiel, gibt es am Sonntag, 15. September, von 10.00 bis 12.00 Uhr, und am Mittwoch, 18. September, von 15.00 bis 17.00 Uhr, zu sehen. Steinkellner möchte den Nachwuchs mit der nett arrangierten Präsentation zum verantwortungsbewussten Umgang mit Geld motivieren und reifere Semester in nostalgische Stimmung versetzen. Im Sinne des Spargedankens ist der Eintritt selbstverständlich kostenlos.

Allzeit heißhungriges Getier: Schweinchen und Nilpferd

Vom dünnen "Sparefroh"-Männchen und dem dicken "Hippo"-Nilpferd bis zu Sparbehältern aller Art, darunter zahlreiche nimmersatte "Sparschweinchen", und historischen Sparbüchern ist eine breite Palette an Exponaten rund um das Sparen vorhanden. Im September 2012 wurde das "Sparefroh-Haus" (Projekt-Partner: Bezirksmuseum Alsergrund und Renate Steinkellner) eröffnet. Informationen zu den Öffnungszeiten im Oktober und November 2013 veröffentlichen die Betreiber im Internet: www.bezirksmuseum.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007