Der Weg zur demenzfreundlichen Gesellschaft - Volkshilfe lädt zum Pressegespräch

Volkshilfe präsentiert neue Studienergebnisse des "Volkshilfe Sozialbarometers", Aktivitäten der Initiative "Demenzhilfe Österreich" und legt Forderungen an die Politik vor.

Wien (OTS) - Was wünschen sich die ÖsterreicherInnen von einer demenzfreundlichen Umwelt? Welche Maßnahmen muss die Politik setzen? Und wie kann eine Gesellschaft aussehen, die Dementierende nicht ausgrenzt?

Anlässlich des Welt-Alzheimertags lädt die Volkshilfe Österreich am 20.9. um 10:00 Uhr zu einem Pressegespräch. Geschäftsführer Erich Fenninger und Pflegeexpertin Teresa Millner-Kurzbauer präsentieren neue Studienergebnisse des "Volkshilfe Sozialbarometers", Aktivitäten der Initiative "Demenzhilfe Österreich" und legen Forderungen vor, die einen Weg zu einer demenzfreundlichen Gesellschaft aufzeigen.

Ihre GesprächspartnerInnen:

Mag. (FH) Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer Volkshilfe Österreich
Mag.a Teresa Millner-Kurzbauer, Pflegeexpertin Volkshilfe Österreich

Um Anmeldung unter margit.kubala@volkshilfe.at wird gebeten.

Weiterführende Informationen: www.demenz-hilfe.at

Volkshilfe Pressekonferenz: "Der Weg zur demenzfreundlichen
Gesellschaft"


Datum: 20.9.2013, um 10:00 Uhr

Ort:
Cafe Griensteidl
Michaelerplatz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Österreich
Mag. (FH) Margit Kubala
Tel.: +43 (0) 676 83 402 214
margit.kubala@volkshilfe.at
www.volkshilfe.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0002