Einladung zum Pressegespräch Huainigg/Nußbaumer: Umsetzung der UN-Konvention unter dem Gesichtspunkt der Menschenwürde

Am Freitag, dem 13. September 2013, in Bregenz

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Die Vorarlberger Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer und der ÖVP-Sprecher für Menschen mit Behinderungen, Abg.z.NR Dr. Franz-Joseph Huainigg, laden gemeinsam mit Patrick Fürnschuß, Vater eines Kindes mit Behinderung und ehemaliger Inklusionsbeauftragter der Lebenshilfe, die Vertreterinnen und Vertreter der Medien im Rahmen der Bodenseedialoge zu einem Pressegespräch.

Thema: Umsetzung der UN-Konvention unter dem Gesichtspunkt der Menschenwürde
Zeit: Freitag, 13. September 2013, 11.00 Uhr
Ort: Seegalerie/Festspielhaus Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker 1, 6900 Bregenz

Die Menschenwürde ist besonders am Lebensanfang und Lebensende durch die neuen Methoden der Pränataldiagnostik und die europaweite Euthanasie-Diskussion stark gefährdet. Die beiden ÖVP-PolitikerInnen berichten über eigene Erfahrungen und ihre Anliegen zur besseren und rascheren Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Die Inklusion in Kindergärten und Schulen ist dabei ebenso Thema wie die bessere Unterstützung von Eltern mit behinderten Kindern und ein Lebensabend in Würde.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003