RWB Österreich lobt Journalistenpreis "Private Equity" aus

Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird erstmals im Mai 2014 vergeben

Innsbruck (OTS) - Private Equity ist die älteste, traditionsreichste und renditestärkste Anlageklasse überhaupt. Der breiten Öffentlichkeit in Österreich ist diese Investitionsmöglichkeit aber wenig bekannt. Der mit 5.000 Euro dotierte Journalistenpreis "Private Equity", der 2014 erstmalig vergeben wird, will dieses Manko beheben und mehr Aufmerksamkeit für diese Anlageform erreichen.

Private Equity ist eine Investition in die Realwirtschaft. Private-Equity-Fonds stellen ausgewählten Unternehmen außerbörsliches Eigenkapital zur Verfügung, damit diese z. B. neue Techniken entwickeln oder ihre Expansion vorantreiben können. In den zwölf größten europäischen Private-Equity-Märkten wurden zwischen 2007 und 2012 fast 250 Mrd. Euro an Private Equity in über 19.400 Unternehmen investiert. Zu den größten Investoren in Private Equity weltweit zählen Pensionsfonds, Versicherer und Stiftungen wie z. B. jene der US-Eliteuniversitäten Harvard und Yale.

"Mit dem Journalistenpreis 'Private Equity' wollen wir eine objektive journalistische Beschäftigung mit allen Aspekten des so wichtigen Themas motivieren ", sagt Mag. Birgit Schmolmüller vom Private-Equity-Spezialisten RWB in Innsbruck. "Dabei geht es uns keineswegs um Schönwetterberichterstattung sondern um eine ausgewogene Auseinandersetzung mit der Anlageklasse."

Einreichungen sind ab 13. Jänner 2014 möglich

Der Journalistenpreis "Private Equity" wird erstmals im Mai 2014 verliehen. Vom 13. Jänner bis 28. Februar 2014 können journalistische Arbeiten eingereicht werden, die im Jahr 2013 in einem österreichischen Medium erschienen sind. Die Ausschreibung bezieht sich gleichermaßen auf Arbeiten für Print, Radio, Online und TV. Die Dotierung beträgt 5.000 Euro, der Preisträger erhält zudem eine außergewöhnliche Trophäe aus der Rattenberger Glaswerkstatt Kisslinger. Über die Zuerkennung entscheidet eine unabhängige Jury aus Medien- und Finanzexperten. Weitere Informationen sind auf der Website www.pe-journalistenpreis.com erhältlich.

RWB - der Spezialist für Private Equity

Die RWB Austria (www.rwb-austria.at) mit Sitz in Innsbruck ist eine Tochtergesellschaft der RWB AG in Oberhaching bei München. Die RWB AG wurde 1999 gegründet, die RWB Austria im Jahr 2006. Die RWB-Gruppe ist inhabergeführt und bankenunabhängig und gehörte zu den ersten Unternehmen, die Private Equity einem breiten Anlegerpublikum zugänglich machten. Über 70.000 Anleger vertrauen heute auf die Leistungen der RWB. Mit rund 140 internationalen Fondsbeteiligungen in 16 Staaten auf fünf Kontinenten zählt das Unternehmen zu den erfahrensten Dachfondsinvestoren im deutschsprachigen Raum.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Birgit Schmolmüller
RWB PrivateCapital (Austria) GmbH
Grabenweg 64
6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512 / 36 46 36 - 17
Mobil: +43 (0)664 / 30 46 015
birgit.schmolmueller@rwb-austria.at
www.rwb-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIW0001