AVISO: Gedenken an die Novemberpogrome vor 75 Jahren

Nationalratspräsidentin Prammer präsentiert vielfältige Initiativen am Donnerstag, 12. September, 10.00 Uhr

Wien (PK) - Diesen Herbst gilt es, des 75. Jahrestages der Novemberpogrome 1938 zu gedenken. Auf Initiative von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer wurde eine Dokumentation der Veranstaltungen und Initiativen rund um diesen Anlass erstellt.

Am Donnerstag, dem 12. September um 10.00 Uhr wird im Rahmen einer Pressekonferenz im Lokal VIII des Parlaments das Projekt "Gedenken -75 Jahre Novemberpogrome" vorgestellt. Dazu wurde eine Broschüre erstellt, die eine detaillierte Übersicht über die mit dem Jahrestag verbundenen Gedenkinitiativen in Österreich bietet. Ab diesem Tag sind diese Informationen auch auf der Homepage des Parlaments www.parlament.gv.at abrufbar.

Nach einer Begrüßung durch Nationalratspräsidentin Prammer werden prominente Vertreter jüdischer Gemeinden in Österreich, HistorikerInnen sowie OrganisatorInnen von Gedenkveranstaltungen kurze Statements abgeben. Ihre Teilnahme zugesagt haben etwa der Präsident der IKG Salzburg und Zeitzeuge Marko Feingold, der Präsident der IKG Wien Oskar Deutsch und die Zeithistorikerin Brigitte Bailer vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands. Weiters sprechen Andreas Erdmann (Leitung Dramaturgie am Wiener Burgtheater), Manfred Mühlmann (Innsbruck, Initiator der Webseite www.novemberpogrom1938.at), Werner Dreier (Verein Nationalsozialismus und Holocaust: Gedächtnis und Gegenwart, Adalbert Wagner (Verein Gedenkdienst), Wolfgang Kautek (Katholischer AkademikerInnenverband Wien) und Susanne Abbredaris, Dramaturgin am Volkstheater Wien, von dem die Initiative zum Projekt ursprünglich ausging. Im Anschluss können MedienvertreterInnen Fragen an das Podium richten. (Schluss) sox

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pk@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002