Grüne Wien/Maresch: Chaotische Zustände in der Wiener Opposition

Verlangen auf Verkehrs-Sonderausschuss-Sitzung muss aus Formalgründen abgelehnt werden

Wien (OTS) - "Die Wiener FPÖ kennt offenbar die Wiener Stadtverfassung nicht oder ist zu faul, diese zu lesen. Nach dem peinlichen Gudenus-Faux-Pas zum vermeintlichen Sondergemeinderat hat die Wiener FPÖ jetzt ein nicht der Geschäftsordnung entsprechendes Verlangen auf Sondergemeinderatsausschuss gestellt, in dem nicht einmal klar formuliert ist, was Gegenstand der Sitzung sein soll. Die Geschäftsordnung sieht vor, dass ein genauer Tagesordnungspunkt formuliert sein muss, um eine Sitzung einzuberufen", so Rüdiger Maresch, Ausschussvorsitzender und Verkehrssprecher der Grünen Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: (+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002