EANS-News: ANDRITZ liefert wesentliche Umweltschutzanlagen für chilenischen Energieversorger

Graz (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Unternehmen

Graz, 5. September 2013. ANDRITZ Energy & Environment
(AE&E), Teil des internationalen Technologiekonzerns ANDRITZ, erhielt von Empresa Eléctrica Guacolda den Auftrag zur Lieferung von drei ANDRITZ Turbo-CDS Rauchgasreinigungsanlagen, vier Entsalzungsanlagen und einer katalytischen Entstickungsanlage (SCR) für das mit Kohle befeuerte Kraftwerk Guacolda in Huasco, Chile. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2015/Anfang 2016 geplant. Der Auftragswert beträgt rund 150 Millionen Euro.

Aufgrund von neuen strengeren gesetzlichen Auflagen in Chile investiert Empresa Eléctrica Guacolda in ein Umweltschutzprogramm zur Reduktion von Emissionen des Kraftwerks Guacolda. Mit einer Gesamtleistung von 608 Megawatt leistet das Kraftwerk einen wesentlichen Beitrag zur regionalen Stromversorgung der Industrie und Haushalte.

Dieser Auftrag bestätigt die Position von ANDRITZ Air Pollution Control als einer der weltweit führenden Lieferanten von Rauchgasreinigungs- und Entstickungsanlagen.

- Ende -

Download Presse-Information und Foto
Presse-Information und Foto können Sie auf der ANDRITZ-Website herunterladen:
www.andritz.com/news-de.

Die ANDRITZ-GRUPPE
Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Darüber hinaus bietet ANDRITZ weitere Technologien an, unter anderem für Automatisierung, die Produktion von Tierfutter- und Biomassepellets, Pumpen, Anlagen für Vliesstoffe und Kunststofffolien, Dampfkesselanlagen, Biomassekessel und Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Faserplatten (MDF), thermische Schlammverwertung sowie Biomasse-Torrefizierungsanlagen. Der Hauptsitz des börsennotierten internationalen Technologiekonzerns, der rund 23.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ verfügt über mehr als 220 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften auf der ganzen Welt.

ANDRITZ Energy & Environment
ANDRITZ Energy & Environment, Teil des ANDRITZ-Geschäftsbereichs PULP & PAPER, ist ein weltweit führender Komplettanbieter von Anlagen zur Energieerzeugung sowie von umwelttechnischen Systemen. Das Unternehmen plant und errichtet schlüsselfertige Kraftwerke und liefert Komponenten wie Dampfgeneratoren oder Rauchgasreinigungssysteme. Service und Modernisierungen runden das Produktportfolio ab.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Andritz AG Stattegger Straße 18 A-8045 Graz Telefon: +43 (0)316 6902-0 FAX: +43 (0)316 6902-415 Email: welcome@andritz.com WWW: www.andritz.com Branche: Maschinenbau ISIN: AT0000730007 Indizes: WBI, ATX Prime, ATX, ATX five Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Oliver Pokorny
Group Treasury, Corporate Communications & Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 1332
Fax: +43 316 6902 465
oliver.pokorny@andritz.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001