Instandsetzung einer Brücke bei Etsdorf am Kamp

Kosten von 180.000 Euro trägt zur Gänze das Land Niederösterreich

St. Pölten (OTS/NLK) - An der rund 26 Meter langen Brücke über die Kellergasse im Zuge der B 34 nordöstlich von Etsdorf am Kamp sind aufgrund ihres Alters zahlreiche Schäden entstanden. Der NÖ Straßendienst hat sich deshalb entschlossen, die Brücke zu sanieren. Die Bauarbeiten wurden kürzlich gestartet und werden von der Firma Habau innerhalb der nächsten drei Monate abgeschlossen. Die Gesamtbaukosten in der Höhe von 180.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Bei der Brücke werden die Fahrbahnbeläge und die Brückenabdichtungen erneuert, die Randbalken saniert sowie neue Geländer und Leitschienen montiert. Die Arbeiten erfolgen in halbseitiger Bauweise, der Straßenverkehr wird dabei von zwei verkehrsabhängigen Ampeln geregelt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße/Bürgerinformation, Telefon 02742/9005-60141, Gerhard Fichtinger.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002