Donaustadt: "Musik aus allen Ecken der Erde" im Stadl

"Chili Cheeps" (6.9.) und "Glasscherben Quartett" (14.9.)

Wien (OTS) - Der Verein "Kulturfleckerl Eßling" veranstaltet am Freitag, 6. September, einen Konzertabend mit der Gruppe "Chili Cheeps". Das Quartett tritt ab 19.00 Uhr im rustikalen "Kultur-Stadl Eßling" (22., Eßlinger Hauptstraße 96) auf. Die Formation spielt Folk, Cajun, Tango, Polka und manch andere Rhythmen. Das Konzert trägt den markanten Titel "World usw.". Mit den Worten "Musik aus allen Ecken der Erde" skizziert das Vereinsteam den unwiderstehlich klingenden Sound von Harry Pierron (Akkordeon), Matthias Grote (Gitarre), Hubert Bründlmayr (Schlagwerk) sowie Werner Laher (Bass). Der Zutritt ist gratis.

Am Samstag, 14. September, erschallen auf der Stadl-Bühne nur althergebrachte Weisen aus der Wienerstadt, virtuos dargeboten vom Ensemble "Glasscherben Quartett" Ab 19.00 Uhr widmen sich Heinz Gröbl (Kontragitarre plus Gesang), Clara-Elisabeth Viski (Geige), Maria Patera (Geige) und Johannes Münzner (Harmonika) der Pflege des wienerischen Melodienschatzes. Gemeinsam mit der charmanten Sängerin Lia Burger bewahren die vier spielfreudigen Instrumentalisten die Wiener Musik-Tradition. Der Eintritt ist frei. Spenden sind dennoch willkommen. Zählkarten für die zwei Konzerte reserviert die Vereinsmannschaft unter der Rufnummer 774 80 72 und per E-Mail:
reservierung@kulturfleckerl.at.

Für Freunde der Malkunst: Bilder der "Artistas" (12.9.)

Vier Mitglieder der Künstler-Gemeinschaft "Artistas" stellen am Donnerstag, 12. September, interessante Malereien im "Stadl" in der Eßlinger Hauptstraße 96 aus. Beginn der Schau ist um 18.30 Uhr (Einlass: 18.00 Uhr). Zu betrachten sind feine Arbeiten von Gabriele Wisternik, Maria Rocca, Alfred Haslinger und Alexandra Weinberger (abstrakte und realistische Darstellungen, in Öl und Acryl) mit vielerlei Motiven. Die Besichtigung der Bilder-Schau ist kostenlos. Informationen über das "Kulturfleckerl" kann man unter der Telefonnummer 0699/180 646 40 einholen. Zudem ist die Vereinsleitung via E-Mail erreichbar: kultur@kulturfleckerl.at.

Allgemeine Informationen:
Verein "Kulturfleckerl Eßling":
www.kulturfleckerl.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002