ORF-TV-Konfrontation - IFES-Umfrage: Werner Faymann eindeutiger Sieger

Staatsmännischer und authentischer - Kanzler hat deutlich glaubwürdiger soziale Probleme angesprochen

Wien (OTS/SK) - Eine IFES-Umfrage im Anschluss an die heutige ORF-TV-Konfrontation zwischen SPÖ-Spitzenkandidat, Bundeskanzler Werner Faymann und BZÖ-Chef Bucher weist Werner Faymann als eindeutigen Gewinner aus. Mehr als drei Viertel der Zuseherinnen und Zuseher sind demnach der Meinung, dass der Kanzler besser bei der Diskussion abgeschnitten hat. ****

Der Befragung zufolge war der Kanzler für 72 Prozent glaubwürdiger, nur für sieben Prozent der BZÖ-Chef. 73 Prozent fanden Faymann staatsmännischer, Bucher nur vier Prozent. Auf die Frage, wer die sozialen Probleme besser angesprochen habe, gab es ebenfalls ein eindeutiges Votum: 76 Prozent der Befragten sagten, Werner Faymann, nur fünf Prozent nannten den BZÖ-Chef. Im Folgenden die einzelnen Ergebnisse:

Wer hat insgesamt besser bei dieser Diskussion abgeschnitten?
Werner Faymann: 77 Prozent
Josef Bucher: 9 Prozent

Und wer war bei dieser Diskussion glaubwürdiger?
Werner Faymann: 72 Prozent
Josef Bucher: 7 Prozent

Und wer war staatsmännischer?
Werner Faymann: 73 Prozent
Josef Bucher: 4 Prozent

Und wer hat die sozialen Probleme besser angesprochen?
Werner Faymann: 76 Prozent
Josef Bucher: 5 Prozent

Die Befragung wurde im Auftrag der SPÖ durchgeführt. IFES hat 300 Wahlberechtigte telefonisch kontaktiert. (Schluss) mo/ps

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0006