Grünes Licht für Frutura Gemüsewelt

Gemeinderat Bad Blumau beschließt erforderlichen Grundstückstausch

Hartl bei Kaindorf (OTS) - Sehr intensiv wurde im Bad Blumauer Gemeinderat über den erforderlichen Grundstückstausch für die Frutura Gemüsewelt diskutiert. Nach fünf Stunden wurde letztendlich die Zustimmung erteilt.

Um das Projekt zu realisieren, ist für den Hochwasserschutz ein Grundstückstausch mit der Gemeinde erforderlich. Im Zuge des Tausches wird nun die Firma Frutura, Geh- und Radwege für die Gäste und die Bevölkerung rund um die Frutura Gemüsewelt realisieren.
Die Vorbereitungsarbeiten selbst laufen seit Monaten auf Hochtouren. Renommierte Gutachter wurden im Rahmen des ersten Bauverfahrens beigezogen, die die Unbedenklichkeit des Projektes bescheinigten. Die "Futura Gemüsewelt" nimmt nun konkrete Formen an. Bereits in naher Zukunft soll nun auch der zweite Teil der Gewächshäuser bei der Gemeinde zur Baugenehmigung eingereicht werden.
"Ende Februar/Anfang März nächsten Jahres könnten wir bereits mit Thermalwasser rechnen", so Hans Schwarzenhofer der technische Projektleiter und Gesellschafter der Firma Frutura.

"Dies bedeutet, dass man 2014 auch mit der Errichtung der Gewächshäuser, die erfolgreiche Bohrung vorausgesetzt, endlich beginnen könnte", ergänzt Bertram Mayer.

"Die Bevölkerung wurde gut informiert. Wir sind selbstverständlich mit der Rogner Therme Bad Blumau jederzeit gesprächsbereit", versichert Manfred Hohensinner, geschäftsführender Gesellschafter der Frutura Bgm. von Bad Blumau Franz Handler zum Gemeinderatsbeschluss:
"Wir haben versucht auch die Argumente der Gegner zu berücksichtigen. Frutura hat diesbezüglich schriftlich Zugeständnisse gemacht. Wir haben uns die Entscheidung dabei nicht leicht gemacht. Der Gemeinderat sieht das Projekt überwiegend als ergänzende Chance für die Thermengemeinde. Die mögliche Befangenheit von Gemeinderäten wurde durch ein Rechtsgutachten entkräftet. Wir hoffen, dass wir nun zu einer sachlichen Diskussion zurückkehren können". Im Sinne der Chancen für viele Bürgerinnen und Bürger und natürlich für unser schönes Bad Blumau".

Rückfragen & Kontakt:

Edith Deibel - frutura - e.deibel@frutura.com
Bertram Mayer - projektleiter - bertram.mayer@mm-group.at
Christian Deutsch - presseprecher - c.deutsch@deutschcom.net
Mobilnummer: 0676 3473706

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005