KURIER: Base Jump Worldcup zwei Tage vor Wettkampf abgesagt

Veranstalter scheitern am Amtsschimmel. Von der MA 36 genehmigt, MA 64 spricht Verbot aus.

Wien (OTS/Kurier) - Die besten Basejumper der Welt zu Gast in Wien -daraus wird leider nichts. Eineinhalb Jahre hat Veranstalter Thomas Kenyeri in die Planung des Base Jump WorldCups am Donauturm (der von 5. bis 7.9. stattfinden hätte sollen) investiert. Zwei Tage bevor es so weit ist, wird das Event abgesagt. Die MA 64 (zuständig für Luftfahrtsangelegenheiten) hat die Veranstaltung nicht erlaubt, da das Springen mit Fallschirm von Gebäuden verboten ist. Das Skurrile:
Das Event als solches war von der MA 36 (zustaändig für Veranstaltungswesen) bereits genehmigt worden.

55 Springer aus 18 Nationen hatten zugesagt. Teilweise sind sie schon in Wien eingetroffen, teilweise sind sie schon am Weg hier her.

Rückfragen & Kontakt:

KURIER Chronik
Michael Jäger
Tel.: ++43 1 52 100 DW 2753

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0001