Wasserwirtschaftsfonds bewilligt 195 Projekte für Niederösterreich

Pernkopf: Wichtige Vorhaben für Hochwasserschutz und sauberes Wasser

St. Pölten (OTS/NLK) - In der heutigen Kommissionssitzung des Wasserwirtschaftsfonds des Bundes sind nach Angaben von Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf für Niederösterreich insgesamt 195 Projekte bewilligt worden. Diese Projekte werden mit insgesamt rund 23,8 Millionen Euro gefördert und lösen Investitionen von 57,3 Millionen Euro aus. Unter diesen Projekten finden sich 16 wichtige Hochwasserschutzmaßnahmen mit einem Investitionsvolumen von rund 29 Millionen Euro, 26 Wasserversorgungsanlagen und zahlreiche Projekte zur Abwasserbeseitigung. Weiters wurden für die Verbesserung der Gewässerökologie zum Beispiel für die Errichtung von Fischwanderhilfen Investitionen von rund 4,3 Millionen Euro bewilligt, unter anderem für Ökomaßnahmen in Stockerau und Böheimkirchen.

"Wir haben auf die vergangenen Hochwasserereignisse mit einem umfassenden Maßnahmenpaket reagiert und können wichtige Hochwasserschutzprojekte vorziehen. Auch die nunmehr genehmigten Projekte an Krems und Kamp können beschleunigt abgewickelt werden. Zudem wird mit der Errichtung der Wasserversorgungs- und Abwasserbeseitigungsanlagen ein wichtiger Beitrag für sauberes Wasser geleistet und auch ein wesentlicher Impuls für die Bauwirtschaft im ländlichen Raum gesetzt", betonte Landesrat Pernkopf.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Telefon 02742/9005-15473, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003